Sofas & Couches

Sofa und Couch – die Wohlfühloasen in deinem Zuhause

Wenn es darum geht, die eigene Wohnung einzurichten, willst du dich ganz auf deine Vorlieben konzentrieren. Gerade im Wohnzimmer solltest du darauf achten, dass du dich rundum wohl fühlst. Schließlich ist das Wohnzimmer der Ort, an dem du Entspannung und Erholung finden willst. Eine gemütliche Sitzecke steht da außer Frage, denn dort möchtest du entspannen, mit der Familie zusammensitzen oder einfach mal die Seele baumeln lassen. Eine komfortable Oase mitten im Alltagstrubel gehört in jedes Zuhause und das passende Sofa ist dabei besonders wichtig.

Welche Arten von Sofas und Couches gibt es?

Polstermöbel gibt es in allen Variationen, sodass auch für dich das richtige Modell dabei ist. Bevorzugst du einen 2-Sitzer, ein Ecksofa oder gar eine ganze Wohnlandschaft? Bei der Entscheidung für das Sofa deiner Träume gibt es einiges zu beachten.

2-Sitzer-Sofa

Besonders geeignet für kleine Räume, sind die 2-Sitzer-Sofas. Mit ihren kurzen Maßen passen sie in jeden Winkel und schaffen gemütliche Plätzchen in deinem Wohnzimmer. Damit ausreichend Sitzfläche vorhanden ist, verzichtest du bei einem 2-Sitzer-Sofa lieber auf zu viele Dekokissen und wählst eine größere Sitztiefe. Sobald mehrere Personen in einem Haushalt leben, empfehlen wir dir, ein weiteres Sofa oder passende Sessel zu kombinieren. So findet jeder seinen neuen Lieblingsplatz und du kannst die Fläche in deinem Wohnzimmer individuell ausnutzen.

3-Sitzer-Sofa

Ist das Sofa größer als 200 cm, so zählt es zu den 3-Sitzer-Sofas. Wenn du keinen Platz für eine große Wohnlandschaft hast, oder lieber gerade auf dem Sofa sitzt, so ist das 3-Sitzer-Sofa die treffende Wahl. Aufgrund seiner Länge kannst du dich auch komplett hinlegen und genießt den Komfort deines 3-Sitzer-Sofas ganz für dich allein.

Couchgarnituren für dein Wohnzimmer

Die Couchgarnitur ist ein echter Allrounder für fast jeden Raum. Sobald du ein passendes 2-Sitzer-Sofa und ein 3-Sitzer-Sofa hast, spricht man von einer Couchgarnitur. In der Regel werden die Couches aus dem gleichen Bezug und im gleichen Stil gefertigt, damit sie ein stimmiges Gesamtbild ergeben. Der große Vorteil einer Couchgarnitur: Umstellen, Ausprobieren und immer wieder ändern – mit der Couchgarnitur stellst du deine Polstermöbel nach deinen Vorlieben.

Großer Komfort mit einem Big Sofa

Eine große Familie, viele Freunde, ein Haustier oder einfach die Liebe nach ausreichend Platz: Ein Big Sofa ist das Traumsofa vieler Menschen. Natürlich benötigt ein XXL-Möbel mit seinen ausladenden Maßen ordentlich Platz, doch zugleich wird es zur Spielwiese für Kinder oder zum Schlafplatz für Gäste. Durch den modernen Schnitt und die klaren Linien, wirkt ein Big Sofa stets modern und zeitlos. So passt es zu fast jedem Stil und ist der Hingucker in deinem Wohnzimmer.

Wohnlandschaften für die ganze Familie

Wohnlandschaften gibt es in den unterschiedlichsten Stilen und Formen. Von der klassischen Wohnlandschaft, aufgebaut wie ein Rechteck, bis zu runden Wohnlandschaften und U-Wohnlandschaften sowie L-Wohnlandschaften. Für jedes Wohnzimmer gibt es das passende Familiensofa. Mit den typischen Longchair-Elementen ist das Füße hochlegen leicht gemacht.

Nicht nur für Studenten: das Schlafsofa

Ein Schlafsofa ist längst nicht mehr das unbequeme und unliebsame Möbelstück was es einmal war. Dank optimaler Federung, ausreichend Platz und in verschiedenen Stilen, ist das Schlafsofa in vielen Haushalten zu finden. Ob im Jugendzimmer, der Studentenbude oder eben im Wohn- oder Gästezimmer, Schlafsofas sind beliebt und schaffen die perfekte Balance zwischen Funktionalität und Design.

Was gilt es beim Kauf des Sofas zu beachten?

Sobald du dich für die Art deines Traumsofas entschieden hast, gilt es die Details zu planen. Hier erhältst du eine Übersicht über die Extras, auf die es zu achten gilt.

Bezug und Stoffarten:

Beim Kauf eines Sofas hast du die Wahl zwischen verschiedenen Bezügen, die deinem Sofa oder deiner Couch eine ganz unterschiedliche Atmosphäre verleihen. Webstoff, Microfaser, Leder und Kunstleder oder Samt – sie alle verpassen deinem Zuhause eine ganz besondere Note.Besorge dir zum Bezug passendes Reinigungsmittel, sodass du für den Fall der Flecken perfekt gewappnet bist.

Eigenschaften der Sofa Stoffarten

Ein Leinenbezug ist meistens schlicht und wirkt besonders elegant. Microfaser ist dagegen widerstandsfähiger und häufig schmutzabweisend, Leder oder Kunstleder wirken klassisch elegant und sorgen für eine besonders edle Optik.

Welcher Stoffbezug passt am besten bei Haustieren?

Falls du dein Zuhause mit einem Vierbeiner teilst, bietet es sich an, diesen Umstand bei der Wahl deines neuen Sofas zu berücksichtigen. Zu empfehlen ist ein Sofabezug aus feinmaschiger Kunstfaser, da diese denselben Komfort wie Baumwolle garantiert, jedoch widerstandsfähiger ist und sich die Krallen deines Haustieres nicht so leicht darin verfangen. Vorsicht ist geboten bei Haustieren und Ledersofas – ein Krallengriff und schon ist ein lebenslanger Kratzer im Lederbezug.

Eine Übersicht der zahlreichen Stoffarten für Sofas und Couches haben wir für dich in unserem Ratgeber zusammengefasst: Bezugsstoffe für Polstermöbel.

Die richtige Größe für das Sofa:

Ein Sofa sollte sich den Gegebenheiten in deinem Wohnzimmer anpassen. Hast du eher wenig Platz und wählst deshalb eine kleine Couch oder hast du genug Platz für eine ganze Wohnlandschaft?

Komfort und weitere Extras:

Ein Sofa ist heutzutage weit mehr als eine Sitzgelegenheit. Auf moebel.de findest du Sofas mit abnehmbarem Bezug, Bettkasten, Relaxfunktion, Schlaffunktion, verstellbarer Lehne und vielen anderen Extras.

Die richtige Polsterung für das Sofa und die Couch

Für den Gemütlichkeitsfaktor sorgt beim Sofa die Polsterung. Auf moebel.de findest du Sofas mit einer Polsterung aus Federkern, Schaumstoff oder Boxspring, die allesamt für ein einzigartiges Sitzerlebnis sorgen. Während Federkern ein leichtes Gegengewicht garantiert, sind Schaumstoff oder Boxspring besonders elastisch und dadurch weniger für Käufer mit Rückenproblemen geeignet.

Ganz oben auf oder eher flach? Die passende Sitzhöhe für dein Sofa

Niedrig sitzen

Um eine zwanglose oder orientalisch angehauchte Atmosphäre zu erzeugen, kannst du auf ein Sofa oder eine Sitzgelegenheit mit sehr niedriger Sitzhöhe zurückgreifen. Auch wenn du eine Couch kaufen möchtest, die als individuelle Sitzgelegenheit im Schlaf- oder Gästezimmer fungiert, bietet sich eine niedrige Sitzhöhe an.

Erhöht sitzen

Für die klassische Sitzecke im Wohnzimmer wird meistens ein höheres Sofa bevorzugt. Gerade auch für ältere Käufer ist ein hohes Sofa deutlich angenehmer, da das Hinsetzen und Aufstehen leichter fällt.

Tipp: Sitztiefe bewusst wählen

Neben der passenden Sitzhöhe für dein Sofa solltest du auch die Sitztiefe berücksichtigen. Wer gern und lang auf seiner Couch lümmelt, wird sich an einer besonders tiefen Sitzfläche erfreuen.

Das passende Sofa für jede Altersklasse

Bei der Suche nach dem passenden Sofa spielen natürlich in erster Linie die eigenen Bedürfnisse eine Rolle. In einem Haushalt mit Kindern und/oder Haustieren ist ein Sofa mit widerstandsfähigem Stoffbezug aus Kunstfaser in schlichten Farben angebracht. Ein junges Ehepaar bevorzugt vielleicht eher ein trendiges Ledersofa oder ein Leinensofa. Senioren mögen es dagegen meistens klassisch in gedeckten Farben. Bei Studenten geht es vor allem um den praktischen Aspekt, so zum Beispiel ein Schlafsofa für den spontanen Übernachtungsbesuch.

Entscheide dich für ein Sofa mit Zusatzfunktionen

Die mobile Sitzposition:

Ein Sofa ist heutzutage oftmals nicht mehr nur eine einfache Sitzgelegenheit, sondern ein ausgeklügeltes High-End-Möbelstück mit vielfältigen Zusatzfunktionen. Polstermöbel gibt es in vielen Variationen, wobei dein neues Sofa beispielsweise über eine Sitztiefenverstellung, eine Kopfteilfunktion, verstellbare Armlehnen oder verstellbare Rückenlehnen verfügen kann.

Extras für den Alltag:

In Deutschlands größtem Möbel- und Einrichtungsportal moebel.de findest du Sofas mit Schlaffunktion, einem Bettkasten oder sogar mit einer eingebauten Beleuchtung oder Heizung. Besonders Sofas mit LED sind sehr beliebt und sorgen mit ihren Lichtspielen für echte WOW-Effekte. Welches Sofa für dich das Richtige ist, hängt häufig vom Alter und deinen räumlichen Gegebenheiten ab. Schließlich soll sich dein Sofa deinen Lebensumständen anpassen.

Positioniere dein Sofa mit Stil und Einfühlungsvermögen: Sitzecke oder Blickfang?

Um das neue Sofa richtig zu positionieren, gibt es verschiedene Dinge, die im Vorfeld beachtet werden sollten. Bist du dabei, eine ganze Sitzecke zu erstellen oder soll das Sofa allein als Blickfänger fungieren? Diese Überlegung spielt bei der Wahl der richtigen Größe eine Rolle. Außerdem solltest du überlegen, ob das Sofa zum Couchtisch passt, oder ob du einen neuen brauchst.

Einrichten mit Stil

Beim Sofa als Teil einer Sitzecke ist es sehr wichtig, dass es genug Abstand zu anderen Möbeln hat. Ansonsten droht dein Sofa im Einrichtungskonzept unterzugehen. Falls du dich für den Kauf einer Wohnlandschaft entscheidest, gilt derselbe Grundsatz. Zusätzlich ist die Frage, wie sich das neue Sofa in den aktuellen Einrichtungsstil integrieren lässt, nicht zu unterschätzen. Hierzu kannst du auf moebel.de nach einem Sofa in deinem Einrichtungsstil suchen.

Ob es sich dabei um ein Sofa im Landhausstil handelt, du skandinavische Sofas oder die Trendsofas im Chesterfield-Style präferierst, ist dabei ganz dir überlassen. Die Anzahl der verschiedenen Stile ist enorm. Für alle, die auf Nummer sicher gehen wollen, bieten zeitlose Sofas in gedeckten Tönen die perfekte Wahl. Stöbere am besten einfach durch unseren Stil-Filter und du findest mit Sicherheit deinen Liebling!

Tipp: Ausmessen nicht vergessen!

Damit das neue Sofa auch garantiert an den gewünschten Platz passt, solltest du das Ausmessen im Vorfeld sehr ernst nehmen. Berücksichtige auch die Sitztiefe, um dir darüber im Klaren zu sein, wie das neue Sofa wirken wird. Um dir ein genaues Bild zu machen, kannst du die Sitztiefe provisorisch mit ein paar Dekorationskissen nachahmen. Falls du deinen alten Couchtisch behalten möchtest, solltest du diesen ebenfalls ausmessen, damit die Sitzecke im Nachhinein harmonisch wirkt.

Sofas und Couches richtig reinigen

Krümel, Jeansabrieb oder Essensreste, das Sofa muss ziemlich was aushalten. Denn egal wie sehr man sich auch bemüht, irgendwann ist er immer da: der erste Fleck! Ein Glück, dass sich die meisten Flecken auf guten Bezügen gut entfernen lassen. Beginne mit deinem Staubsauger und sauge das Sofa frei von Krümeln und Fusseln. Wenn jedoch nicht der Krümel, sondern ein Getränkefleck das Problem ist, gilt schnelle Hilfe. Halte immer einen speziellen Sofa-Reiniger griffbereit, der auf das Material deiner Couch abgestimmt ist. Ein sofortiges Behandeln mit diesem hilft, die Katastrophe zu verhindern. Außerdem empfehlen wir dir, das Sofa regelmäßig mit den passenden Reinigungs- und Pflegemitteln zu bearbeiten, damit es geschmeidig und schön bleibt.

Tipp: Generell gilt, Flecken auf jeden Fall eher wegtupfen, als reiben. Ansonsten schmiert sich der Fleck noch tiefer in die Fasern des Bezugs.

Nach oben