Deutschlands größtes Möbel- und Einrichtungsportal
Finde über 3 Millionen Produkte
Die besten Angebote aus 250 Shops
Tische|

Tische

5.860 Produkte

Top-Produkte

Tische|

Tische

Tische – mit allen Beinen im Leben

Zeitungen deponieren, Gläser abstellen, Deko inszenieren oder einfach Ablage- und Stellfläche anbieten: Tische halten in Deinen Wohnräumen für vieles ihre Fläche hin. Egal ob als Couch-, Beistell- oder Konsolentisch: Die verschiedenen Tische lassen sich mit ihren jeweiligen Eigenschaften und Vorzügen in diverse Wohnräume und -begebenheiten integrieren. Diesen Begebenheiten und individuellen Ansprüchen stellen sich Möbeldesigner immer wieder und entwerfen Tische, die sich über die Jahre in Design und Funktion weiterentwickelt haben. Wo früher ein Couchtisch eine einfache Tischfläche beinhaltete, präsentieren sich Tische heute vielschichtiger – und das auf mehreren Ebenen. Denn neben Stellflächen bieten zusätzliche Schubladen Platz für TV-Zeitschrift, Deko, Süßigkeiten und vieles mehr. Ein Griff genügt und Du hast alles zur Hand, was Du ab und an brauchst, aber nicht immer im Blick haben möchtest. Tische werden heutzutage ausgeklappt, hochgefahren oder zusammengeschoben. Sie sind multifunktional einsetzbar und lassen sich in ihrer Funktion im Handumdrehen verändern. Bei aller funktionalen Finesse spielt das Design auch bei Tischmöbeln eine zentrale Rolle. Kein Wunder – schließlich hast Du Tische im Wohnbereich häufig vor Augen. Damit Dir später Dein Tisch in jedem Augenblick Freude bereitet, findest Du bei moebel.de eine riesige Auswahl an Tischen: von Beistelltischen über Satztische bis hin zu Truhentischen. Ob natürliche Materialien, klassische Formen oder moderne Designs: Das Angebot an Tischen kennt keine Grenzen. Verschaff Dir am besten einen Überblick über die verschiedenen Tische. Welche Tische wo am besten hinpassen, mit anderen Möbeln wirken oder auch nicht, erfährst Du in den folgenden Anregungen und Tipps.

Stilikone Tisch

Mit viel Stil lenken Tische nicht nur Gläser, Deko und Co., sondern auch viele faszinierte Blicke auf sich. Großstädter werden beim Anblick von Tischen im Urban Style alles um sich herum vergessen und diesem reduzierten Style den Raum geben, den er benötigt. Der Mix aus Holz und Metall fügt sich dabei am besten in reduzierte Räumlichkeiten ein, in denen das restliche Mobiliar eher zurückhaltend dezent wirkt. Möbel mit klaren Linien bieten sich hier zum Kombinieren an. Tische im Kolonial- und Vintagestil passen mit ihrem Massiv- und Altholz perfekt zu Ledermöbeln. Holz und Leder sind Naturmaterialien mit eigener Geschichte, die einfach nur miteinander harmonieren können und in Deinem Wohnzimmer an jeder Ecke für Behaglichkeit sorgen. Auf hellem Teppich kommen Vintage-Couchtische übrigens besonders gut zur Geltung. Ein Geltungsbedürfnis anderer Art haben Tische im Landhausstil. Egal ob Couchtisch, Konsolentisch oder Esstisch: Landhaustische vermitteln ein ländlich-leichtes Gefühl, das auch von Deinem restlichen Interieur im Raum transportiert werden sollte. Kombiniert mit Vintage-Stil, Used-Look oder Shabby-Chic zeigen sich Landhausmöbel so von ihrer besonders leichten Seite. Achte beim Einrichten im ländlichen Stil unbedingt auch auf Wandfarben in Pastelltönen, damit sich die Leichtigkeit des Landlebens konsequent in Deinen Wohnräumen widerspiegelt. Dazu trägt u. a. auch ein Holzfußboden bei, auf dem Landhaustische noch authentischer wirken. Apropos authentisch: Moderne Tische aus Glas oder in Hochglanzoptik kannst Du idealerweise mit modernem Mobiliar, z. B. Couches aus Kunstleder, kombinieren. Setz bei der Farbauswahl von Tisch und restlichem Mobiliar auf Kontraste. Schwarzer Tisch – weiße Couch? Kein Problem, sondern Deine Art, Akzente zu setzen.

Aufbau und Materialien verschiedener Tische

Tisch fürs Tablet oder Tablett?

Eine feste Größe im Wohnzimmer ist der Couchtisch, der sich mal klassisch mit einer Ablagefläche, mal modern durch geschwungenes Design auf zwei Ebenen zum Abstellen und Ablegen vieler Kleinigkeiten und zum Dekorieren anbietet. Aus Couchtischen mit variablen Elementen erschaffst Du dank intelligenter Ausklappmechanismen schnell zwei und mehr Flächen. Eher platzsparend als einfallsreich zeigen sich Konsolentische, die durch ihre geringe Tiefe fast in Deiner Wand verschwinden. Dadurch eignen sie sich z. B. perfekt als Empfangsmöbel für enge Flure. Auch bei den Konsolentischen geben Dir mehrere Tischflächen oder Tische mit Schubladen kleinen, aber feinen Raum für Dekoelemente wie Bilderrahmen oder Blumen. Beistelltische nutzen hingegen ihre Kompaktheit und so versteckt sich unter dem ersten Beistelltisch oftmals bereits der zweite, dritte oder sogar vierte Tisch. Diese sogenannten Satztische bilden entweder untereinander oder aneinander gestellt eine Einheit, die Dir und Deinen Gästen charmantes Design sowie viel Fläche auf kleinem Raum zur Verfügung stellt. Eher rustikal präsentieren sich Truhentische, die Truhe und Tisch in einem urigen Möbelstück vereinen.

Zwischen Sheesham-Holz und Hochglanz-Chic

Einen Sheesham-Tisch kann nichts entstellen. Sogar Astlöcher und Einschlüsse in der markanten Holzmaserung verleihen den Tischen aus Indien und Pakistan Charisma. Aber auch andere massive Hölzer wie Akazien- oder Mangoholz bilden heutzutage die Basis für einzigartige Tische, die oftmals handgefertigt werden. Ob naturbelassen, lackiert, gewachst oder gebeizt: Vollholztische werden durch Holz und Oberflächenfinish zu Unikaten. Und die müssen nicht teuer sein – vor allem, wenn einzelne Tischteile aus günstigeren Spanplatten bestehen. Viele moderne Tische in Hochglanzoptik setzen sich komplett aus den sogenannten MDF-Platten zusammen, die kunststoffbeschichtet besonders pflegeleicht sind. Zudem sind diese Tische leichter als Vollholztische und dennoch robust. Bei Glastischen geht Sicherheit vor und das gehärtete Sicherheitsglas sieht satiniert oder klar auch noch gut aus. Und keine Angst: Glastische sind kein Klotz am Bein – dafür sorgen leichte und gleichzeitig stabile Tischfüße aus Holzwerkstoffen oder Aluminium.

Aus diesem Holz ist Dein Tisch geschnitzt

Massiv, teilmassiv oder MDF-Platte: Bei Tischen aus Holz gibt es von Modell zu Modell massive Unterschiede. Wer das reine Naturprodukt und einen Tisch aus Vollholz sucht, wird bei Tischen aus Massivholz fündig. Teilmassive Tische verwenden Massivholz an den tragenden Teilen und Fronten. Weniger auffällige Elemente wie Schubladen, Rückwände oder Ablagebretter werden hierbei aus MDF oder anderen Holznachbildungen gefertigt. Der MDF-Tisch ist häufig die günstigste Holztisch-Variante, bei der ausschließlich Holzwerkstoff verwendet wird. Dieser verbirgt sich dann hinter Holzdekoren wie Sonoma-Eiche, Wenge oder Kernbuche. Nicht unbedingt eine Qualitäts-, sondern Gewissensfrage ist die Frage nach dem verwendeten Holz. Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft, z. B. FSC-zertifiziert, solltest Du im Sinne der Umwelt möglichst vorziehen – egal ob beim Massivholztisch oder Couchtisch aus Holzwerkstoff. Die Natur wird es Dir danken.

Der Mix macht‘s – auch beim Tisch

Ist Glastisch gleich Glastisch und Holztisch gleich Holztisch? Auf diese Frage geben tausende Designs kleiner, hoher, schmaler, voluminöser, multifunktionaler oder einfach nur schöner Tische eine klare Antwort. Auch bei den Materialien kennen Tische keine Grenzen. Glastische werden mit Edelstahlbeinen kombiniert und Tischplatten aus Massivholz mit gebürsteten Edelstahlfüßen. Moderne Designs überzeugen durch klare Linien und spannende Materialmixe: Holz, Glas, Metall, Kunststoff oder Rattan bringen erst in Kombination bestimmte Stärken im wahrsten Sinne des Wortes zum Tragen. Einige Stile zeigen dabei großen Ideenreichtum: Altholz wird zu neuen Möbeln verarbeitet, neues Holz mit Patina auf alt getrimmt. Used-Look und Vintage-Style sind schick, weil Gebrauchsspuren Holztische individuell, einzigartig und charmant machen. Wer die 70er Jahre nur aus dem Fernsehen kennt, holt sich mit Vintage-Tischen und Tischen im Kolonialstil das Flair faszinierender Zeiten als Möbelstück nach Hause.

Ein paar Tipps rund um den Tisch

Tischlein, bau Dich

Mach Dir das Leben leicht und bestell zum Tisch den Aufbauservice direkt dazu. So hältst Du Dich und Deinen Tisch beim Aufbau schadlos und sparst auch noch Zeit. Wer sich dagegen den Aufbauservice sparen möchte, baut sich Tische einfach selbst zusammen. Mit Hilfe des mitgelieferten Montagematerials und einer Aufbauanleitung ist der Aufbau kinderleicht – und Deine handwerkliche Leidenschaft befriedigst Du nebenbei auch noch.

Tischmöbel: Vielseitig an allen Ecken und Enden

Tische sind Verwandlungskünstler. Ob Du den Couch-Esstisch in der Höhe verstellen möchtest, aus einem Beistelltisch kurzerhand drei Beistelltische machst oder aus 120 cm Tischlänge mit Hilfe von Ansteckplatten eine riesige Tafel entstehen lässt: Achte bei Tischen auch auf praktische Features, die Dir bei Gelegenheit das Wohnen erleichtern. Überzeuge Dich auf moebel.de jetzt selbst von den innovativen Funktionen, die in vielen Tischen stecken.

Tische oberflächlich betrachtet

Warmes Holz, kühle Kunststoff-Eleganz oder glasklare Offenheit: Tische unterscheiden sich durch ihre Wirkung im Raum, aber auch durch den Pflegebedarf der unterschiedlichen Materialien. Denk dran, Holzmöbel besonders pfleglich zu behandeln. Dein sorgsamer Umgang und regelmäßig etwas Holzöl halten Holztische lange ansehnlich. Kunststofftische benötigen hingegen weniger Pflege, da sich ihre Oberflächen leicht reinigen lassen. So haben z. B. Glasränder auf der Tischoberfläche keine Chance.

Nach oben