Sortieren nach:
Beliebtheit: höchste zuerst 
€-€€€
€€€-€
 

Filter

Im Ergebnis suchen:
Sortierung:
reduzierte Produkte
kostenloser Versand
sofort lieferbar
Unsere Top-Produkte aus Gartenmöbel
€ 1.895,00
-40%
€ 750,00
€ 449,00
€ 203,99
€ 1.595,00
€ 10.250,00
€ 998,00
: € 39,90
€ 499,99
: € 5,95
€ 1.195,00
-29%
€ 699,99
€ 499,99
€ 196,95
€ 1.785,00
€ 999,00
-12%
€ 849,99
€ 749,99
€ 799,99
: € 5,95
€ 334,95
€ 599,99
: € 5,95
-33%
€ 59,95
€ 39,95
: € 5,95
€ 1.795,00
€ 399,99
: € 5,95
€ 999,00
-46%
€ 1.680,00
€ 899,00
€ 1.595,00
-27%
€ 449,99
€ 329,99
€ 1.585,00
€ 1.198,99
€ 664,05
€ 1.675,00
-20%
€ 499,99
€ 399,99
€ 369,99
€ 799,99
: € 5,95
€ 188,95
-7%
€ 699,00
€ 649,00
-35%
€ 1.850,00
€ 1.199,00
€ 109,99
-33%
€ 599,00
€ 399,00
€ 999,00
€ 399,99
: € 5,95
-41%
€ 340,00
€ 199,00
€ 1.049,00
-33%
€ 89,99
€ 59,99
-34%
€ 1.140,00
€ 749,00
€ 1.490,00
€ 1.595,00
€ 1.199,00
-28%
€ 1.100,00
€ 789,00
€ 499,99
: € 5,95
€ 999,99
: € 5,95
€ 699,00
€ 599,99
: € 5,95
-13%
€ 229,99
€ 199,99
-17%
€ 119,99
€ 99,99
€ 110,95
€ 299,99
: € 5,95
€ 74,99
€ 549,99
: € 5,95
€ 1.285,00
€ 26,49
: € 3,90
€ 599,00
-13%
€ 195,90
€ 169,90
€ 255,85
-33%
€ 1.499,00
€ 999,00
€ 228,00
€ 1.795,00
-26%
€ 2.000,00
€ 1.479,00
-15%
€ 199,00
€ 169,00
€ 1.485,00
€ 179,99
: € 5,95
€ 999,00
-20%
€ 499,99
€ 399,99
€ 1.595,00
-13%
€ 1.599,00
€ 1.399,00
€ 699,99
€ 184,95
€ 499,99
: € 5,95
-28%
€ 179,90
€ 129,99
-32%
€ 529,99
€ 359,99
-24%
€ 169,99
€ 129,99
-33%
€ 299,00
€ 199,00
: € 5,95
€ 499,99
: € 5,95
€ 5.590,00
-9%
€ 1.099,00
€ 999,00
€ 1.390,00
-21%
€ 189,99
€ 149,99
€ 649,99
: € 5,95
€ 699,00
€ 113,99
-16%
€ 89,00
€ 74,95
: € 15,80
€ 1.499,00
€ 1.395,00
€ 579,99
€ 64,99
€ 999,00
€ 889,00
€ 899,00
-23%
€ 1.810,00
€ 1.389,00
-21%
€ 699,99
€ 549,99
Die Produkte in der Kategorie Gartenmöbel wurden durchschnittlich mit 4,5 von 5 Sternen bewertet. Dieser Wert basiert auf 8 Produktbewertungen.

Gartenmöbel: Schöne Ideen für Garten, Balkon und Terrasse



Gartenmöbel mit Relax-Faktor

Das Thema Wohnlichkeit wird auch draußen immer wichtiger. Egal, ob auf dem städtischen Balkon oder im großen Garten: Gemütlich soll es sein. Deshalb bekommen Terrasse und Co. mittlerweile auch ähnlich viel Aufmerksamkeit wie das Wohnzimmer, das zunehmend nach draußen verlängert wird. Reichten früher ein paar stapel- und abwischbare Plastikstühle sowie ein Klapptisch mit Wachsdecke völlig aus, um die Tage an der Sonne zu genießen, geht es mittlerweile ein bisschen raffinierter zu. Die Möbel werden exklusiver, die Accessoires wichtiger – sodass man auch draußen seinen persönlichen Stil prägen kann.

Die richtigen Gartenmöbel für Terrasse und Balkon

Wenn es um die Einrichtung eines Balkons oder einer Terrasse geht, spielen die Gartenmöbel zunächst die größte Rolle. Schön sollen sie sein, gemütlich und am besten noch pflegeleicht. Polyrattan ist daher aktuell ein sehr beliebtes Material. Der Kunststoff kommt – wie echtes Rattan – meist in geflochtener Form ins Haus und punktet mit Unempfindlichkeit gegen Regen und UV-Strahlung sowie mit einer breiten Farb-und Form-Auswahl. So gibt es vom platzsparenden Klappstuhl, der auch auf dem kleinsten Balkon Platz findet, bis zum voluminösen, extratiefen Sofa für jeden Geschmack und Bedarf etwas. Aber auch Hölzer und Naturmaterialien sowie pulverbeschichtetes Metall sind weiterhin stark gefragt.

Bei den Möbeln ist insgesamt wichtig, dass sie ein Relax-Gefühl transportieren, eben den kleinen Urlaub vor der Haustür. Neben Loungemöbeln sind daher Hängesessel im Ethno-Look gerade besonders beliebt.

Das Esszimmer nach draußen verlagern

Obwohl wir hier nicht in mediterranen Gefilden leben und nicht ganz so oft tropische Abende genießen können, ist ein weiterer Trend, das Esszimmer raus auf die Terrasse zu verlagern. Dazu gehört, dass die Tische immer größer und einladender werden. Statt für den schnellen Happen mit dem Partner und den Kids gibt es hier oft auch noch ausreichend Platz für weitere Gäste und den Komfort, den kompletten Abend bei Grillfleisch und Wein draußen zu verbringen. Das betrifft auch die Stühle, die eine Mischung aus gemütlichem Sitzen und Loungen bieten.

Die Rettung für unansehnliche Balkonböden

Der Boden wird auf Terrassen und Balkonen gerne vernachlässigt. Doof nur, dass er unter Umständen das komplette Ambiente, das du dir in deinem Kopf liebevoll zusammengebastelt hast, ruinieren kann. Mit einem alten, unebenen Betonboden will eben nicht so leicht Relax-Stimmung aufkommen. Gut, dass sich die Hersteller auch dafür eine Lösung ausgedacht haben. Outdoor-Teppiche sorgen dafür, dass du deinen unschönen Balkonboden nicht mehr sehen musst. Ausgesucht, ausgerollt und fertig! Mehr braucht es nicht und schwupps ziehen Farbe und Ethno-Feeling in deine Outdoor-Zone ein. Dabei sind die Kunststoff-Läufer sehr robust und trotzen Wind und Wetter. Eine Alternative zum Teppich sind Klickfliesen, die schnell zusammengeschoben sind, sich flexibel erweitern und zuschneiden lassen und im Handumdrehen den Terrassenlook auffrischen.

Wissenswertes über Holzfliesen, WPC und Steinterrassen findest du auch im Magazin.

Beleuchtung für Garten und Terrasse – tagsüber und abends

Wenn es im Sommer dunkel wird und Glühwürmchen und Kerzenlicht nicht mehr ausreichen, um Garten und Terrasse zu beleuchten, muss eine Alternative her. Die richtige Beleuchtung sorgt dabei aber nicht nur für das passende Ambiente, sondern kann auch zur Sicherheit eines Grundstücks beitragen. Hierzu sind besonders Terrassenbeleuchtungen mit Bewegungsmeldern sinnvoll. Diese sollten jedoch mit einer selektiven Alarmunterdrückung ausgerüstet sein, um nicht bei jeder Amsel im Garten aufzuleuchten. Dann reagiert die Beleuchtung nämlich erst ab einer bestimmten Größe des passierenden Objekts. Doch selbst wenn sich kein Einbrecher im Garten herumtreibt, solltest du auf eine gute Beleuchtung achten. Sie sollte so sein, dass etwaige Hindernisse wie Poller, dicke Steine, Wegkanten etc. gut zu erkennen sind, du aber dennoch nicht geblendet wirst.

Solarlampen sind eine sinnvolle Alternative zu jenen mit herkömmlichem Stromanschluss. Tagsüber tanken sie Energie, um sie nachts wieder abzugeben – das freut nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Dabei müssen Solarlampen längst nicht mehr megatechnisch aussehen. Die Sensoren sind allenfalls als Beiwerk sichtbar, schmälern aber den Look der Lampe nicht. Besonders schön wird es, wenn du Solarlampen in Gruppen anordnest, zum Beispiel als leuchtende Steine auf dem Boden oder als Feenlicht in einem Baum. Das zaubert eine magische Stimmung.

Tipps und Tricks für kleine Balkone

Da der Durchschnittsbalkon mit gerade einmal vier Quadratmetern nicht sonderlich viel Stellfläche bietet, gilt es hier, kreativ zu sein. Besonders, wenn der Platz multifunktional genutzt wird, also nicht nur zum Sitzen, sondern beispielsweise auch um Wäsche zu trocknen, sind flexible Lösungen gefragt. Klappstühle – und -tische sind dabei eine gute Möglichkeit. Ebenso Truhen, die gleichzeitig Bank und Stauraum darstellen und weitere Outdoor-Utensilien wie Blumentöpfe oder Kissen beherbergen können. Achte beim Einrichten deines Mini-Balkons unbedingt auch darauf, dass du alles, was du an die Wände bringen kannst, dorthin beförderst (z.B. Blumentöpfe auf hohen Regalböden) und nicht zu viel auf dem Boden herumsteht.

 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen