Deutschlands größtes Möbel- und Einrichtungsportal
Finde über 3 Millionen Produkte
Die besten Angebote aus 250 Shops
Gartenbänke|

Gartenbänke

901 Produkte

Top-Produkte

Gartenbänke|

Ab auf die Gartenbank

Es ist Spätnachmittag: Du lässt dich zum Entspannen auf der Gartenbank in deiner Grün-Oase nieder und genießt den Sonnenuntergang. Stress? Auf der bequemen Gartenbank vergessen. Jede Wohlfühloase braucht eine entspannende Sitzbank. Garten, Terrasse oder Balkon werden von der Gartenbank in einen Ort der Entspannung verwandelt. Ob du auf einem Mehrsitzer Stunden in Gesellschaft genießt oder die Gartenbank bei Grillevents zur Partybank umfunktionierst: Einfach immer macht eine rustikale oder eiserne Sitzbank Garten, Balkon oder Terrasse zu einem Hingucker und sorgt gleichzeitig für ergonomische Sitzgelegenheiten. Dank vielseitigen Designs, Materialien und Formen passen sich Sitzbänke für den Garten an deine Persönlichkeit und deine Grün-Oase an. Falls die Gäste dich jemals sitzen lassen, sitzt du auf deiner Gartenbank zumindest gerne.

Checkliste Gartenbank

  • Sitzbänke ohne Komforteigenschaften stehen im Park und in der Schule genügend. Für deine Gartenbank kommt es auf hohen Sitzkomfort in Form einer ergonomischen Rückenlehne und einer ausreichend großen Sitzfläche an. Auch ein Polster kann auf der Gartenbank nicht schaden.
  • Eine Gartenbank mit Ablaufdatum nach dem ersten Sommer kommt dir nicht auf die Terrasse. Achte für möglichst lange Haltbarkeit auf die Materialien und die einwandfreie Verarbeitung. So stellst du sicher, dass die Gartenbank ausreichend Standfestigkeit, Stabilität und Belastbarkeit mitbringt.
  • Lass dich von der Gartenbank nicht zu Monteurjobs zwingen. Einfach aufstellbare Gartenbänke ohne viele Aufbauschritte oder Pflegeaufwand sind die besten Gartenbänke.
  • Ein Einsitzer verbietet dir romantische Stunden. Zu hohe Gartenbänke passen auf Grillevents nicht unter den Esstisch und eignen sich ebenso wenig für Kinder. Ist die Gartenbank zu niedrig, tust du dich mit dem Aufstehen schwer.Wähle die richtigen Maße für deine Gartenbank - bedarfsgerecht und einsatzbedingt.
  • Beim Umstellen deiner Gartenbank willst du nicht zum Gewichtheber werden. Gartenbänke müssen anpassungsfähig sein: so beispielsweise verschiebbar. Gute Gartenbänke sind im Gewicht leicht genug, um ohne Schweißausbrüche bewegt zu werden.

Gartenbank mit inneren Werten: ein Traum von Stauraum

Auf der Terrasse oder dem Balkon fehlt es an Platz? Zur selben Zeit musst du gerade im Outdoor-Bereich etliche Dinge verstauen: vom Grillzubehör der Terrasse bis zu den Polstern der Gartenbank. Effiziente Platzausnutzung erspart dir Chaos und Beengungsmomente: so beispielsweise die Stauraumplanung in Form einer Gartenbank mit integrierter Truhe.

Gartenbänken Kisten unterschieben

So wie die Gartenbank mit integrierter Truhe Terrassenpolster und anderen Outdoor-Kram aufnehmen kann, so kann auch eine normale Gartenbank theoretisch zur Entlastung von Terrasse und Balkon beitragen. Dazu einfach Aufbewahrungskisten für Terrassenkleinigkeiten kaufen und unter die Gartenbank schieben.

Für Bankverweigerer: Alternativen zur Gartenbank

Für Kuschler: Lounge-Sofas

Bist du auf höchsten Terrassen- oder Gartenkomfort aus, bietet sich statt der Gartenbank eher eine Wohnlandschaft aus Lounge-Sofa-Modulen an. Obwohl auch eine Gartenbank mit entsprechenden Polstern Komfort verspricht, sind Lounge-Sofas aus Textil oder Kunststoff für gemütliche Kuschelstunden mit Urlaubsflair eher geeignet.

Zur Horizontalentspannung: Gartenliegen

Auf der Gartenbank kannst du dich zwar auch in der Horizontalen ausstrecken, abhängig vom Material und der Banklänge wird das allerdings eine eher ungemütliche Angelegenheit. Eher angemessen als die Sitzbank für den Garten sind zur Horizontalentspannung Gartenliegen, die oftmals zusammenklappbar sind und so bei Bedarf leichter beiseite zu schaffen sind als Gartenbänke.

Für Komfortfans: Gartensessel

Du willst lieber in einem Sessel kuscheln, als die Bank zu drücken? Gartensessel gibt es anders als die Gartenbank mit etlichen Komfortextras: beispielsweise mit verstellbaren Rückenlehnen und Armlehnen. Platzsparende Sessellösungen für den Garten nehmen zusammen mit Gartentischen meist nur so viel Raum ein, wie die Gartenbank allein. Deshalb eignen sich Sessel oder Stühle gerade für kleine Terrassen oder Balkone eher als die Gartenbank.

Auf diesen Materialien drückst du gerne die Bank

Holzgartenbänke

Holzgartenbänke sind Klassiker. Eine Gartenbank aus witterungsbeständigem Teakholz gibt deinem Garten nicht nur zeitlos schönes Flair, sondern erleichtert dir mit geringen Pflegeanforderungen die Instandhaltung. Ebenfalls beliebt, wetterfest und formschön: eine Gartenbank aus Eiche, Douglasie, Eukalyptus oder Robinie.

Die metallene Gartenbank

Die metallene Gartenbank geht mit dir stabile Beziehungen ein. Fast immer macht diese langlebige Form der Sitzbank Garten, Terrasse oder Balkon zu einem edleren Ort. Besonders beliebt: die standfeste Gartenbank aus Gusseisen. Dasselbe gilt für das Leichtgewicht Aluminiumgartenbank, das sich jederzeit verstellen lässt. Auch in Kombination mit wetterfesten Textilien oder Polyrattan-Geflecht ist Aluminium für Gartenbänke beliebt.

Gartenbank aus Granit

Mit einer Gartenbank aus Granit meißelst du deinen Traum von Gartenentspannung in Stein. Zwar hält Granit allen Witterungsbedingungen stand und beeindruckt mit einmaliger Optik, eine Gartenbank aus diesem Material belastet allerdings deine Bank.

Materialmischungen

Für die Gartenbank kommen Materialmischungen infrage: so beispielsweise Gusseisenelemente in Kombination mit Leichtmaterialien. Der Vorteil: Die edle Gusseisenoptik bleibt erhalten, aber du kannst die Gartenbank dank geringerem Gewicht leichter verrücken.

Die Gartenbank aus Kunststoff

Die Gartenbank aus Kunststoff überzeugt beim Umstellen mit niedrigem Gewicht, ist preisgünstig und erfordert kaum Pflege. Achte beim Kauf von Kunststoffgartenbänken auf ausreichend Stabilität und Witterungsbeständigkeit.

Rattangartenbänke

Rattangartenbänke aus der Rattanpalme eignen sich eher für den Wintergarten als für deine Outdoor-Oase. Die Alternative sind Sitzbänke aus Polyrattan. Die Gartenbank aus diesem Kunstmaterial ist nicht nur witterungsbeständiger als echte Rattanbänke, sondern besticht mit stylischem Look.

Gartenbank aus einem Baumstamm

Das Highlight für Rustikal-Fans: die Gartenbank aus einem Baumstamm. Massive Baumstammbänke versprühen uriges Flair, sind stabil, robust und pflegeleicht. Schwergewichte wie die Baumstammbank kannst du zwar kaum verschieben, aber zumindest können andere sie auch nicht stehlen.

Kaufentscheidend: Maßgerechte ist bedarfsgerechte Gartenbank

Wie maßgerecht deine Gartenbank wirkt, hängt von deinem Bedarf und den geplanten Einsatzzwecken ab. Maßgerechtigkeit ist bei Gartenbänken Bedarfsgerechtigkeit. Das gilt neben den Abmessungen der Gartenbank auch für Form- und Designangelegenheiten. Wie viele Personen sollen auf deiner Gartenbank unterkommen? Zweisitzer eignen sich für Paare in Kuschelstimmung und Dreisitzer kannst du auch auf Partys gebrauchen. Die richtige Größe hängt neben der Personenzahl von der Umgebung ab. Eine winzige Gartenbank geht auf einer riesigen Terrasse ohne andere Möbel unter. Übertrieben große Gartenbänke überfüllen kleinere Terrassen und stehlen anderen Terrassenmöbeln die Show. Steht eine Gartenbank relativ alleine auf ausreichend Platz, darf sie außergewöhnlich ausfallen.

Nach oben