Deutschlands größtes Möbel- und Einrichtungsportal
Finde über 3 Millionen Produkte
Die besten Angebote aus 250 Shops
Empfangstheken|

Empfangstheken

104 Produkte

Top-Produkte

Empfangstheken|

Empfangstheken

Der erste Eindruck zählt: Der richtige Empfangstheke für Ihr Business

Ob Arztpraxis, Friseur oder Antiquitätenshop: Eine Empfangstheke ist immer die erste Anlaufstelle für Kunden, Patienten oder Mandanten genauso wie für Geschäftspartner oder Lieferanten. Und weil der Empfangs- oder Kassentresen somit den entscheidende Einrichtungsgegenstand in punkto „erster Eindruck“ darstellt, sollten Sie bei der Auswahl des passenden Modells auch besondere Sorgfalt walten lassen. Im Folgenden lesen Sie, worauf es ankommt.

Mehr als ein Raumteiler: Empfangstheken erleichtern die Arbeit

In der Regel wird ein Empfangstresen zum einen benötigt, um den Empfangsbereich – also den Arbeitsplatz von Sekretärin, Concierge oder Empfangspersonal – von dem öffentlich zugänglichen Bereich abzugrenzen und so für Kunden oder Besucher unzugänglich zu machen. Zum anderen dient er als Fix- oder Anlaufpunkt bei Fragen oder Auskunftswünschen. Für beide Fälle gilt: Achten Sie darauf, dass die Theke sich sowohl harmonisch in die Umgebung einfügt und nicht abschreckend wirkt, als auch ins Auge fällt. Denn eine Empfangstheke die Ihre Kundschaft erst suchen muss, hilft keinem weiter. Die beliebtesten Materialien im Bereich der Empfangstresen oder –Theken sind leichte, oft mit Furnier oder Kunststoff beschichtete MDF-Platten, massives Holz und Aluminium. Deutlich seltener kommen Glas, Kunststoffe oder Betonkonstruktionen zum Einsatz. Bein der Farbgebung dominieren schlichtes Weiß sowie Braun- und Grautöne. Das klassische Empfangs-Möbel ist frei im Raum aufstellbar und verfügt zumeist über eine halbrunde, rechtwinklige oder schlicht längliche Form. Die Vorderseite kann mit Verblendungen ganz unterschiedlichen Materials bestückt sein. Auf der Rückseite – dem Arbeitsbereich – finden sich häufig Ablage- oder Staufächer beziehungsweise eine praktische Aussparung für das anstellen eines Schreibtisches, eines Rollcontainers oder einer Stehhilfe.

Vom Stehpult bis zur Rezeption: Jetzt kommt es auf die Größe an!

Was die Größe der Theke angeht, so hängt diese zunächst einmal davon ab, zu welchem konkreten Zweck Sie das Möbel tatsächlich nutzen wollen. Geht es um den reinen – aber eher sporadischen - Empfang von Besuchern durch einen einzelnen Mitarbeiter, dann reicht ein Empfangstresen in der Größe eines Stehpultes. Soll der Neuerwerb jedoch einen oder sogar mehrere, ständige Arbeitsplätze vor neugierigen Blicken schützen, dann kann das benötigte Büromöbel schon einmal mehrere Meter lang sein. Sie sind noch unsicher, was genau das richtige für Sie ist? Neben der Möglichkeit einer Sonderanfertigung finden Sie bei einigen Anbietern auch nachträglich erweiterbare Kombi-Lösungen, die sich flexibel um- oder ausbauen lassen. Entscheiden Sie sich für einen Empfangstresen mit Ablagefläche, dann achten Sie darauf, dass die Höhe der Gesamtkonstruktion so angelegt ist, dass Ihr Gegenüber bequem darüber hinweg schauen und sich gegebenenfalls darauf abstützen kann – ohne den rückwärtigen Bereich des Einrichtungsgegenstandes komplett einsehen zu können. Hierbei ist noch zu bedenken, dass die optimale Höhe sich selbstverständlich darauf beziehen sollte, ob der Kunde üblicherweise vor dem Tresen steht oder eher auf einem Stuhl davor sitzt. Die Tiefe und Ausrichtung der Ablageplatte sollte derweil davon abhängig gemacht werden, ob Sie oder Ihre Kunden hier zum Beispiel Formulare ausfüllen sollen oder ob sogar eine Kasse auf der Ablage Platz finden soll.

Nach oben