Blauer Samt-Sessel im Vintage-Stil mit goldenen Akzenten

Vintage Stil

Alte Möbel strahlen mit ihren Ecken und Kanten etwas ganz Besonderes aus: Sie erzählen Geschichten und verwandeln jeden Raum in eine Wohlfühloase. „Vintage“ ist ein besonderer Einrichtungsstil. Anhänger lieben die Abnutzungsspuren der besonderen Möbelstücke und die Schönheit des Unvollkommenen.

Vintage Möbel erzählen uns aus ihrem Leben und lassen die Vergangenheit für jeden sichtbar werden. Sie wirken aber immer zeitlos, elegant und sind absolut im Trend.

Wer alte Möbel liebt, muss heute nicht mehr zwangsläufig auf Antiquitäten zurückgreifen - viele Möbel werden extra im Vintage-Stil entworfen und hergestellt. So hat man neue Möbel im Vintage Design, die trotzdem das Design und den gewünschten Charme des Alten versprühen.

Obwohl sie bewusst leichte Gebrauchsspuren aufweisen sollen, handelt es sich bei Möbeln im Vintage-Stil oftmals um qualitativ und optisch hochwertige Stücke, die das Flair der 1920er - 1970er Jahre widerspiegeln.

Zu diesem Stil gehören demnach viele verschiedene Design-Epochen wie etwa der Jugendstil, Art Déco, aber auch Bauhaus-Möbel und Raritäten aus dem Industrial-Design.

Um den Vintage-Stil bei dir zu Hause einziehen zu lassen, musst du aber nicht unbedingt einen kompletten Raum oder gar die ganze Wohnung so einrichten. Gerade der Mix aus Alt und Neu ist bei diesem Stil besonders spannend und haucht im oft neues Leben ein.

Am einfachsten gelingt das, wenn ein paar ausgesuchte Vintage-Möbel mit modernen Möbeln oder Accessoires kombiniert werden. So vermeidet man auch, dass man sich am Ende fühlt, wie in einem Museum.

Ein blauer und ein gelber Sessel in einem Vintage-Wohnzimmer

Vintage Möbel für dein Zuhause

Große Möbel wie Ledersofas, Schaukelstühle, Ohrensessel, oder Designklassiker passen sich der gesamten Wohnkulisse an. Achte auf hochwertige Materialien, wie Echtleder, oder engmaschige Textilien. Auch Samt-, Cord- und Veloursbezüge versprühen den Charme vergangener Zeiten. All diese Materialien sind besonders robust und bauen im Laufe der Jahre durch den Gebrauch eine eigene Vintage Optik auf.

Besonders beliebt sind Klassiker von namhaften Designern wie der Lounge Chair von Charles & Ray Eames, der Barcelona Chair von Mies von der Rohe, die Freischwinger von Thonet, oder der Butterfly Sessel. Diese Klassiker sind nicht nur begehrte Sammlerstücke, sondern für viele auch eine Wertanlage.

Holz zeigt sich meist in dunkleren Tönen, wie Nussbaum, Walnussholz, Teak, aber auch Eschenholz.

Häufig ist das Design eher geradlinig und praktisch kann aber, durch organisch geschwungene oder Möbel mit spitz zulaufenden Beinen ergänzt werden – bestes Beispiel hierfür ist der klassische Nierentisch.

Bei lackierten und lasierten Möbeln, sowie bei Metall- und Holzoberflächen darf auch gerne mal ein kleiner Abplatzer oder eine dezente Schramme zu sehen sein, diese verleihen dem Stil den letzten Schliff.

In der Farbgebung orientiert man sich am besten an natürlichen Tönen wie Schwarz, Braun, Creme, Weiß, Grau, dunklem Grün und Blau oder Ocker und ergänzt diese durch auffälligere Akzentfarben wie Petrol, Orange und Gelb.

Der Akzent darf hierbei auch gerne mal ein komplettes Sofa sein, wenn der Rest der Farbwelt ruhig gehalten wird. In diesem Zusammenspiel funktionieren übrigens auch ausgeblichene und pastellige Farben super.

Ein grünes Samt-Sofa und ein ockerfarbener Ledersessel bilden eine Sitzgruppe in einem Vintage-Wohnzimmer

Gemütliche Vintage Sofas

Beistelltische im Vintage-Stil

Dekorieren im Vintage-Stil

Ein im Vintage-Stil eingerichtetes Zimmer hat in jedem Fall Dekorationselemente aus organischen Materialien oder naturfarbenen Flohmarktschätzen.

Klares und buntes Glas in Form von Vasen, natürliche Deko-Objekte aus Ton und Details aus Metall – insbesondere in Gold- und Messingtönen -, können perfekt als Eye-Catcher eingesetzt werden.

Sehr beliebt sind auch kultige Metallschilder. Diese Vintage Blechschilder findest du in zahlreichen Ausführungen mit Werbeclaims traditionsreicher Marken oder mit lustigen Sprüchen aus dem Alltag.

Wer mag, kann auch zu nostalgischen Deko-Accessoires wie etwa einem Telefon mit Wählscheibe, alten Fahrrädern, Platten- und Plattenspielern oder alten Turngeräten greifen.

Eine Kommode dekoriert im Vintage-Stil mit einer Glaslampe und einem Plattenspieler

Dekorieren im Vintage Stil

Ins richtige Licht gerückt

Auch bei der Beleuchtung setzt man auf Nostalgie: Stehlampen mit Schirm oder Hängelampen sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. Auch Leuchten aus Glas passen perfekt zu diesem Stil. Achte bei der Wahl deiner Vintage Lampen auf das passende Leuchtmittel. Wähle lieber ein warmweißes Leuchtmittel, anstelle von kaltweisen LEDs. Denn so erhältst du das klassisch gemütliche Licht vergangener Zeiten.

Stimmungsvolle Beleuchtung mit Vintage Lampen

Schritt für Schritt zum Vintage Stil

Du möchtest dein Zuhause mit einigen Vintage Möbeln oder Vintage Wohnaccessoires veredeln? Entdecke die verschiedenen Möglichkeiten, vergangene Jahrzehnte in deine Räume zu holen:

  • Auf alt getrimmte Möbelstücke wie Ledersofas, Schaukelstühle, Ohrensessel und Designklassiker gehören in jedes im Vintage-Stil eingerichtete Zimmer

  • Holzmöbel in dunklen Tönen unterstreichen den Stil perfekt

  • Die Kombination aus Alt und Neu macht den Raum lebendiger

  • Blechschilder und nostalgische Deko-Accessoires verleihen deinen vier Wänden einen individuellen Vintage Look

  • Stehlampen mit Schirm, Hängelampen und Leuchten aus Glas sorgen für eine gemütliche Atmosphäre im Raum

Der letzte Schliff: Vintage Spiegel

Nach oben