Deutschlands größtes Möbel- und Einrichtungsportal
Finde über 3 Millionen Produkte
Die besten Angebote aus 250 Shops
Küchen|

Küchen

156 Produkte

Top-Produkte

Küchen|

Einbauküchen

Welche Küchenform ist die richtige für mich?

Bevor Du Dich für neue Küchenmöbel entscheidest, überlege Dir genau, welche Anforderungen Deine Einbauküche erfüllen soll. Wenn Du häufig kochst, vielleicht sogar für eine ganze Familie, benötigst Du viel Stauraum und eine möglichst lange Arbeitsplatte. Viele Hobbyköche träumen von einer Kochinsel – ein schicker Arbeitsplatz, von dem aus Du wunderbar mit Deinen Gästen oder der Familie kommunizieren kannst. Welche Küchenform am besten passt, hängt natürlich ganz entscheidend von der Größe und der Aufteilung des Raumes ab. Für ganz kleine Räume eignet sich die Miniküche: Sie ist sehr kompakt und besitzt in der Regel nur zwei Kochplatten – ideal für Ferienwohnungen und Büroküchen. Steht etwas mehr Platz zur Verfügung, kommt die Küchenzeile ins Spiel. Eine einzeilige Einbauküche ist ideal für lange, schmale Räume – sie bietet aber häufig nur ein beschränktes Angebot an Stauraum. In einem langen Raum können auch zwei Küchenzeilen gegenüber angeordnet werden. Die Winkelküche, auch Eckküche oder L-Küche genannt, wirkt aufgrund ihrer Form sehr harmonisch. Sie bietet einen praktischen Arbeitsbereich ohne lange Wege und ausreichend Stauraum – beispielsweise clevere Rondelle im Eckschrank. Die L-Küche schafft außerdem einen schönen Rahmen für einen Essplatz oder eine Kochinsel. Im Trend liegen heute offene Wohnküchen, die meist in das Esszimmer oder Wohnzimmer übergehen. Eine offene Küche ist besonders charmant in Kombination mit einem Küchenblock oder einem Tresen. Eine Theke bildet einen schönen Mittelpunkt im Raum und ist perfekt für einen Kaffee oder einen kleinen Snack zwischendurch. Wie gut, dass inzwischen viele Küchensysteme eine Tresenlösung anbieten!

So richtest Du Deine Traumküche ein

Bei moebel.de findest Du Einbauküchen in den unterschiedlichsten Stilrichtungen: modern und extravagant, klassisch-zeitlos, jung und farbenfroh oder ländlich-behaglich. Egal, welches Wohnambiente Du bevorzugst, Du findest die passende Küche dazu. Gerade bei offenen Küchen ist es wichtig, bis in den Wohnraum hinein einem durchgängigen Raumkonzept zu folgen. Wenn Dir ein aufgeräumter Look wichtig ist, plane unbedingt ausreichend Stauraum ein – sonst wird es schwierig, Ordnung zu halten. Außerdem solltest Du auf geschlossene Fronten setzen – so wirkt die Küche ruhig und harmonisch. Falls Du aber gerne Deine Einbauküche mit offenen Regalen auflockern möchtest, setze auf farblich abgestimmte Gläser, Dosen, Boxen und Geschirr. So sind die offenen Regale ein angenehmer Eyecatcher. Du kannst Deine Einbauküche natürlich auch mit anderen Möbeln auflockern: Zum Beispiel kann eine Vitrine oder ein Küchenbuffet im Retro-Look einen interessanten Kontrast bilden. Auch in puncto Farben steht Dir eine breite Palette zur Auswahl: von Schwarz über Chili-Rot bis Weiß. Helle Farben wie Weiß- oder Cremetöne sind absolute Klassiker: zeitlos, stilvoll und anpassungsfähig. Wenn Du mit ein oder zwei kräftigen Farbtönen Akzente setzt, schaffst Du ein sehr charmantes Gesamtbild. Du möchtest lieber Farbe wagen? Bei einer Küche in einem kräftigen Farbton ist die weitere Gestaltung des Raumes sehr entscheidend: Halte Dich sowohl bei der Einrichtung wie bei den Wänden farblich zurück, sonst kann der Raum schnell erdrückend wirken. Und natürlich entscheidet nicht zuletzt die Wahl des Essplatzes – des Tisches wie der Stühle – darüber, wie ein Raum wirkt.

Deine Küche ganz individuell

Küchenplanung leicht gemacht: Mit unserem Ratgeber zum Thema Küchenplanung geben wir dir hilfreiche Tipps, worauf du bei der Planung deiner Traumküche achten solltest. Welchen Grundriss soll die neue Küche haben? Suchst du eine einzeilige oder zweizeilige Küche, möchtest du eine L- oder eine U-Form, vielleicht sogar eine schicke Kochinsel? Von Anordnung über Ausstattung bis hin zur Optik - mit unserem Küchenberater bist du bestens vorbereitet. Wir stellen dir aktuelle Planungstools vor und erklären dir, was dich bei einem Beratungsgespräch im Küchenstudio erwartet.

Material, Planung und Aufbau

Von Edelstahl bis Holz

Moderne Küchen punkten mit hochwertigen Materialien. Arbeitsplatten sind häufig aus Kunststoff gefertigt, es gibt sie aber auch aus Holz, Edelstahl, Beton oder Keramik. Bei der Wahl der Arbeitsplatte spielt natürlich die Optik und die Farbgebung eine wichtige Rolle – der Look Deiner Küche wird zu einem großen Teil von der Arbeitsplatte bestimmt. Du solltest Dir aber auch überlegen, welches Material für Dich persönlich am besten geeignet ist: Holz zum Beispiel benötigt mehr Pflege als Kunststoff – dafür besitzt es einen natürlichen Charme und kreiert ein wohnliches Ambiente. Wie deine Küchenarbeitsplatte optisch mehr hermacht, erfährst du im Magazin. Achte beim Kauf Deiner Küchenarmaturen auf die verwendeten Materialien: Damit kein Blei oder Nickel ins Trinkwasser gerät, wähle Armaturen, deren Auslauf und Batterie aus Edelstahl besteht. Das Wichtigste sind natürlich die Küchenfronten: Sie bestimmen das Raumambiente. Meistens sind diese aus Kunststoff, Lack, Holz, Glas oder Edelstahl gefertigt. Im Trend liegen Fronten aus hochglänzendem Lack. Der Nachteil dieses schicken Materials ist allerdings, dass Fingerabdrücke schnell auffallen – für eine große Familie eher nicht empfehlenswert.

Küchenplanung leicht gemacht

Eine neue Einbauküche auszusuchen ist ein großes Projekt. Was erwartest Du von Deiner neuen Küche? Welcher Stil gefällt Dir und welche Anforderungen muss Deine neue Küche erfüllen? Und vor allem: Wie sieht Dein Platzangebot aus? Wenn Du Hilfe benötigst, dann findest Du über moebel.de Online-Planer, mit denen Du Deine neue Küche präzise planen kannst – sogar in 3D. Noch mehr Unterstützung gefällig? Dann vereinbare einen persönlichen Beratungstermin mit erfahrenen Küchenprofis. Sie planen Deine neue Traumküche ganz individuell für Dich, sodass Dein Raum optimal genutzt wird und keine Lücken entstehen. Und damit am Ende auch alles passt, übernehmen sie auch das Aufmaß. Du kannst Dir den Küchenstil aussuchen, der Dir vorschwebt – und Du entscheidest über Fronten, Arbeitsplatte und Elektrogeräte. Hier wirst Du ganz individuell beraten! Und das Beste: Die Profis kommen sogar zu Dir nach Hause – kostenlos und unverbindlich.

Flexibilität bei Aufbau und Umbau

Wenn Du Dich für Deine neue Küche entschieden hast, kannst Du sie entweder selbst zu Hause aufbauen und damit Geld sparen - oder Du entscheidest Dich für die komfortablere Variante und investierst in einen Aufbauservice. Hochwertige Küchenmodelle zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass ihre Türen sowohl links- als auch rechtsseitig angebaut werden können: Das bedeutet mehr Flexibilität beim Aufbau und ist praktisch, falls Du mit den Küchenmöbeln einmal umziehen solltest. Darüber hinaus kannst Du bei vielen Küchen die einzelnen Module individuell anordnen. Auch das ist sehr praktisch, falls Du den Wohnort wechselst – aber auch, wenn Du irgendwann Deine Küche umgestalten möchtest. Und spätestens, wenn Deine Familie wächst und Du mehr Stauraum benötigst, wirst Du diese Flexibilität zu schätzen wissen. Alles beste Voraussetzungen, um über viele Jahre glücklich zusammenzuleben!

Funktional und individuell – der Weg zur modernen Einbauküche

Die moderne Einbauküche hat ihre Ursprünge im frühen 20. Jahrhundert. Architekten beschäftigten sich damit, den Arbeitsplatz Küche zu optimieren: Wege zu kürzen und das Kochen und Spülen zu vereinfachen, um so Zeit zu sparen. Die Wienerin Margarete Lihotzky entwarf 1926 die sogenannte Frankfurter Küche. Diese gilt heute als Mutter der Einbauküche und zeichnete sich durch Funktionalität und einen hohen Designanspruch aus. Nach dem Zweiten Weltkrieg war Wohnraum knapp – die neu gebauten Wohnblöcke im Westen wie im Osten besaßen nur kleine Küchen. Jetzt war es wichtig, vor allem preiswert und praktisch zu bauen. Küchen, die nach standardisierten Maßen und Normen hergestellt wurden, setzten sich durch. Das hatte den Vorteil, dass die Küchenmöbel schnell eingebaut und die Elektrogeräte ausgetauscht und weiterverwendet werden konnten. Die Wohnküche verschwand aus den Städten fast völlig. Heute ist die Einbauküche mit Herd, Backofen, Kühlschrank und Spülmaschine zum Standard geworden. Aber die moderne Küche ist nicht mehr ein rein funktioneller Raum, sondern wieder ein Ort zum Leben. Die großen Räume bieten genug Platz zum gemeinsamen Kochen und Speisen mit Freunden und Familie. Heute ist die Küche zentraler Teil unseres Wohnkonzeptes – und das spiegelt sich in der Architektur und dem Design wider.

Die perfekte Küche

Küchen mit und ohne Elektrogeräte

Manche Einbauküchen werden inklusive der dazugehörigen Elektrogeräte als Komplettset angeboten. Bei anderen Küchen sind Kühlschrank, Herd, Backofen, Geschirrspüler und Mikrowelle nicht integriert: Das bietet Dir die Möglichkeit, bereits vorhandene Geräte einzusetzen oder Dir Deinen Traumherd und Lieblingskühlschrank selbst auszusuchen. So kannst Du Dir eine Koch-Oase ganz nach Deinem Gusto zusammenstellen.

Individuelle Einbauküchen für jeden Geschmack

Welche Art von Küche suchst Du? Liebst Du modernes Design, gepaart mit neuester Technologie? Dann findest Du bei moebel.de exklusive Küchen, die das Herz jedes Hobbykochs höherschlagen lassen. Oder ziehst Du den gemütlichen Charme einer Landhausküche vor? Und wenn Du gerade Deine erste Wohnung beziehst, dann ist eine junge, kompakte Küche zu einem fairen Preis genau das Richtige für Dich.

Die Küche – Zentrum Deines Zuhauses

In der Küche wird nicht nur gekocht, gebacken und gespült – hier findet das Leben statt! Die moderne Küche ist ein Ort zum Kochen und zum Wohnen. Und hast Du Kinder, wird hier auch gespielt, gelernt, getobt und gebaut. Daher soll Deine Küche zu Deinem Leben passen, Deine persönlichen Ansprüche erfüllen und nicht zuletzt Deinem Stil entsprechen.