Highboards

moebel.de banner

Machs dir schoen.

filtern
slogan
192 von 4.196 Produkten gesehen
Nach Farbe filtern:
Nach Material oder Oberfläche filtern:

Stauraum-Wunder Highboard

Modernes schwarzes Highboard

Highboards gehören wie Sideboards und Lowboards zu den Kommoden. Im Vergleich zu diesen sind Highboards jedoch, wie der Name schon verrät, deutlich höher. So zählt eine Kommode ab einer Höhe von mindestens 100cm als Highboard. Da es so extrem in die Höhe wächst ist das Highboard in der Regel auch eher schmal als breit. So benötigt es im Raum deutlich weniger Stellfläche als Sideboards oder Kommoden und bietet dennoch ausreichend Stauraum für deine Habseligkeiten. 

Schmal, breit, hoch – die Maße eines Highboards

Materialien die zum Zuhause passen

Variantenreiche Highboards

Stilsicher verstaut

Schmal, breit, hoch – die Maße eines Highboards

Wie alle Kommodenarten gibt es auch Highboards in den unterschiedlichsten Maßen. So passen sie sich jedem Zuhause an und bieten für jeden Platz die richtige Staufläche. Wie du bereits weißt, beträgt die Mindesthöhe der Highboards 100cm. In der Breite ist es jedoch sehr flexibel. Ein Highboard im Wohnzimmer wirkt sehr elegant, wenn es eher schmal ist. Als Art großer Bruder der Vitrine bietet es hier Stauraum für Gläser und Geschirr. Im Flur hingegen eignet es sich ein breites Highboard zu wählen. In den großen Fächern und hinter den Türen kannst du so Schuhe, Schals und Regenschirme verstauen. 

Materialien die zum Zuhause passen

Da das Highboard ein recht großes Möbelstück ist, ist es wichtig sich das Material genau anzugucken. Denn dieses bestimmt oftmals auch über den Stil des Highboards. Je nach Wunsch kannst du mit dem Highboard gekonnt Kontraste setzen und zum Beispiel ein Massivholz-Highboard zu deiner sonst sehr modernen und rein-weißen Einrichtung wählen. Alternativ findest du hohe Kommoden, die exakt zu deiner bisherigen Einrichtung passen, sodass sie sich zurückhaltend integrieren. 

Highboards aus Holz

Besonders robuste und langlebige Highboards werden aus Holz gefertigt. Das natürliche Material ist sehr vielseitig und kann in Farbe, Struktur und Gewicht stark variieren. Besonders beliebt sind Highboards aus Buche, Eiche oder auch Nussbaum. Wenn du es exotisch magst, sind Highboards aus Sheesham Holz deine erste Wahl. Besonders beliebt sind Kommoden und Highboards aus Massivholz. Sie verleihen einem Zuhause eine besondere Gemütlichkeit.

Farbenspiel für Highboards

Schwarze Highboards, weiße Highboards, bunte Highboards… hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wähle die Farbe passend zu deiner Einrichtung oder entscheide dich bewusst für einen Kontrast. 

 

Variantenreiche Highboards

Highboards sind als Stauraum-Möbelstücke echte Lieblinge. Sie benötigen nicht so viel Stellfläche wie ein Sideboard oder Lowboard und bieten dennoch sehr viel Platz in ihrem Inneren. Damit Highboards nicht nur offene Regale sind, werden sie mit Türen, Schubläden und Regalböden versehen. So kannst du Dinge gekonnt in Szene setzen oder eben hinter den Fronten unsichtbar verstauen. 

Hinter verschlossenen Türen

Türen gehören zu Highboards einfach dazu. Denn wie sonst, soll dein ganzes Hab und Gut unsichtbar verstaut werden? Je nach Stil des Highboards können dies Türen aus massivem Holz sein, die aus dem gleichen Material gefertigt sind wie der Korpus. Du kannst aber auch gezielt Kontraste zwischen dem Highboard und seinen Türen setzen, indem du dich für Türfronten in unterschiedlichen Farben entscheidest. 

Du möchtest nicht alles komplett verstecken, sondern hast einige Erinnerungsstücke, Urlaubsmitbringsel oder hübsche Wohnaccessoires? Dann sind Highboards mit Glastüren die richtige Wahl. Mit ihnen verstaust du deine Lieblingsstücke staub- und bruchsicher hinter einer Tür, dank des Glases werden sie aber trotzdem schön präsentiert. 

Schubladendenken? Aber nur bei Highboards!

Sie ist in jedem Zuhause zu finden und ohne sie wüssten wir nicht wohin: Eine Kram-Schublade. Auch im Wohnzimmer sammeln sich hier und da Kleinigkeiten an, die du nicht wegwerfen möchtest, die aber auch keinen festen Platz haben. Hierfür eignen sich perfekt Highboards mit Schubladen. In den kleinen Fächern ist mehr Stauraum als erwartet und du findest die Dinge schnell wieder, als wenn du sie in einem großen Schrank in einer Kiste verstaust. 

Offene Anlageflächen im Highboard

Wenn ein Highboard nur aus Türen und Schubladen besteht, wirkt es schnell wie ein Klotz, der sehr wuchtig erscheinen kann. Daher brechen Möbeldesigner diese Optik auf, indem sie offene Ablageflächen im Highboard integrieren. In den innenliegenden Regalen oder der erhöhten Ablagefläche kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Vom Familienfoto über Urlaubssouvenirs bis zu trendigen Wohnaccessoires, auf dem Highboard findet jede Deko ihren Platz. Denn mit diesen kleinen Details machst du deinen Wohnraum direkt viel persönlicher.  

Stilsicher verstaut

Wie bei den Materialien kannst du dich auch für viele unterschiedliche Stilrichtungen entscheiden. So gibt es Highboards im urbanen Stil, die mit metallischen Akzenten echten Industrial Flair versprühen. Für Liebhaber des Skandi-Stils sind skandinavische Highboards tolle Möbelstücke, da sie auf zarten Holzbeinen und in hellen Tönen deine Einrichtung perfekt ergänzen. Natürlich macht auch der beliebte Landhaus-Stil vor den Highboards kein halten, sodass dieser bei Highboards aus Holz oft zu finden ist. 

Highboards für jeden Raum 

Highboards sind echte Alleskönner und bilden neben Sideboards und Lowboards perfekte Alternativen zu Schränken oder offenen Regalen. Wohnzimmer Highboards sind die beliebtesten Modelle. Sie ergänzen die Möbel perfekt und bieten Stauraum auf wenig Fläche. Auch im Flur sind Higboards gern gewählte Alternativen zu Schuhkommoden. Sicherlich findest du auch in deinem Zuhause einen geeigneten Platz für dein Highboard, um endlich Ordnung ins Chaos zu kriegen.

Nach oben