Deutschlands größtes Möbel- und Einrichtungsportal
Finde über 3 Millionen Produkte
Die besten Angebote aus 250 Shops
Schwebetürenschränke|

Schwebetürenschränke

5.544 Produkte

Top-Produkte

Schwebetürenschränke|

Finde den richtigen Schwebetürenschrank für dein Schlafzimmer

Den perfekten Kleiderschrank zu finden, ist eine Aufgabe, die ein gewisses Maß an Überlegung benötigt. Schwebetürenschränke unterscheiden sich von normalen Kleiderschränken durch Türen, die zur Seite geschoben werden. Diese Technik ist platzsparend und ermöglicht es durch die breiteren Türen, auf einen Blick die komplette Garderobe einzusehen. Ein weiterer Vorteil ist die größere Vielfalt bei den Maßen, sodass Schwebetürenschränke, ähnlich wie Einbauschränke, den kostbaren Raum im Schlafzimmer besser nutzen. Bei der Innenausstattung und dem Design sind der Vorstellungskraft kaum Grenzen gesetzt.

Checkliste Schwebetürenschrank

  • Größe: Bei einem Schwebetürenschrank kommt es auf die Größe an. Schließlich sollen alle Kleidungsstücke und Accessoires, vielleicht auch noch das Reisegepäck, ihren Platz finden – trotzdem muss der Schrank noch ins Schlafzimmer passen.
  • Design: Der Kleiderschrank ist das erste Möbelstück, auf das am Morgen der Blick fällt und das letzte, dass man abends zu Gesicht bekommt. Sein Design ist deshalb von zentraler Bedeutung, schließlich möchte man nicht jeden Tag mit einem Ärgernis beginnen. Bei moebel.de findest du die besten Angebote aus 250 Shops – dein Traumschrank ist nur einen Klick entfernt.
  • Einrichtung: Ob die Wahl des Outfits eine Herausforderung oder ein Kinderspiel ist, wird vor allem durch die Innenausstattung des Schwebetürenschrankes bestimmt. Die Kleidung muss gut präsentiert, gleichzeitig aber auch vor Staub und Verknittern geschützt werden.

Anzahl der Türen

Die Optik des neuen Schwebetürenschrankes ist unzweifelhaft wichtig, schließlich soll der Schrank zu deinen Bedürfnissen und zu deinem Stil passen. Davon unabhängig ist es notwendig, sich vor Augen zu halten, dass Schwebetüren übereinander geschoben werden, und somit ein gewisser Bereich verschlossen wird, wenn ein anderer geöffnet wird. Für Singles ist das in der Regel kein Problem, kann für Paare unter Zeitdruck allerdings durchaus zur Herausforderung werden, wenn einer nicht mehr zu seiner Kleidung kommt, weil eine Tür davor geschoben wurde. Eine Lösung dieses Problems bieten Schwebetürenschränke mit mehr Türen. Bei einem zweitürigen Schrank, werden beispielsweise immer 50 Prozent des Inhaltes verdeckt, bei einem dreitürigen Schrank nurmehr 33 Prozent und bei einem viertürigen sind es nur noch 25 Prozent. Die Anzahl der Türen ist auch bei der Ausrüstung mit einer Spiegelfläche wichtig, da die Wahl des perfekten Accessoires einfacher wird, wenn vor der Betrachtung nicht erst die fragliche Tür geschlossen werden muss.

Nicht nur eine Frage der Optik – das Material deines Schwebetürenschrankes

Schränke aus Massivholz sind die ursprünglichsten Stauraummöbel, die man sich vorstellen kann. Massivholz ist langlebig, stabil, zeitlos und kleine Beschädigungen können abgeschliffen oder aufgefüllt werden. Gleichzeitig ist das natürliche Material beliebt, weil keine Chemikalien benötigt werden, um die Bretter in Form zu pressen. Einziger Nachteil: Massivholz ist lebendiger und arbeitet bei schwankenden Temperaturen mehr als andere Materialien.

Schwebetürenschränke mit Hochglanztüren wirken sehr modern und können, da sie Licht reflektieren, Räume aufhellen. Hochglänzende Oberflächen lassen sich gut reinigen, verlangen aber auch mehr Aufmerksamkeit, da man Fingerabdrücke schnell sieht.

Spiegeltüren können Räume vergrößern und verbinden gleichzeitig Funktion mit Design, da kein zusätzlicher Ganzkörperspiegel benötigt wird. Zu viele Spiegelflächen können unter Umständen aber auch verwirrend wirken. Spiegel sollten daher mit Bedacht verwendet werden.

Bei Türen mit Holzfurnier gibt es viele verschiedene Holzarten, die zu jeder Einrichtung passen. Ob Birke, Lärche, Pinie oder Zirbe, zu jeder Einrichtung findet sich eine Holzart, die perfekt mit den Wunschfarben harmoniert. Holzfurniere sind seidenmatt und Fingerabdrücke sind deshalb nahezu unsichtbar, was gerade in Haushalten mit Kindern eine große Arbeitserleichterung darstellt.

Dein Schrank, dein Stil – Schwebetürenschränke in beliebten Einrichtungsstilen

Klassisch: Schwebetürenschränke in klassischem Design sind zeitlos elegant und lassen sich mit vielen neuen Einrichtungsideen kombinieren. An der klaren, unaufgeregten Formensprache des klassischen Stils sieht man sich lange nicht satt und hochwertige Materialien in hellen Farben passen sich perfekt ihrer Umgebung an. Gerade sehr große Schwebetürenschränke profitieren vom klassischen Stil.

Kolonial & Vintage: Schwebtürenschränke im Kolonial- oder Vintage-Stil strahlen Gemütlichkeit aus, ohne bieder zu wirken. Die Materialanmutung ist in der Regel dunkler und wärmer und passt gut zu bunten Farben und außergewöhnlichen Dekoelementen.

Landhaus: Ein wenig Nostalgie und viel Holz zeichnet Schwebetürenschränke im Landhaus-Stil aus. Wärme und Gemütlichkeit halten augenblicklich Einzug ins Schlafzimmer und sorgen für eine freundliche Atmosphäre. Der moderne Landhausstil ist charmant aber nie kitschig, was seine Beliebtheit ausmacht.

Modern & Design: Besondere Designelemente machen Schwebtürenschränke zu echten Hinguckern und fesseln das Auge mit ihrer Optik. Furniere werden hier selten vollflächig eingesetzt, sondern strukturieren die Oberfläche, um einzigartige Effekte zu erzielen. Schwebetürenschränke im Stil Modern & Design müssen sich nicht verstecken, sondern machen in allen Bereichen der Wohnung eine gute Figur.

Auf die inneren Werte kommt es an

Schwebetürenschränke bieten wegen ihres großzügigen Korpus mehr Möglichkeiten, als nur Kleidung unterzubringen. Ein größeres Modell ist in der Lage, nicht nur die komplette Garderobe, sondern vielleicht auch den Staubsauger und andere Dinge aufzunehmen, die verborgen werden sollen. Umfangreiche Zubehörmöglichkeiten in Deutschlands größtem Möbelportal schaffen Stauraum und verwandeln den Kleiderschrank in ein komplettes Zimmer, für das keine Miete fällig wird. Schuhregale, Hosenhänger oder sogar ein kleines Home-Office sorgen für Ordnung und stellen eine Bereicherung für die komplette Wohnung dar. Schließlich gibt es in jedem Haushalt Dinge, die zwar unumgänglich, aber leider unansehnlich sind. Deshalb hat es sich bewährt, bei Schwebetürenschränken das größtmögliche Modell zu wählen – Dinge, die aufgeräumt werden können, gibt es genug.

Nach oben