IKEA Kommode

Machs dir schoen.

filtern
slogan

Günstige IKEA Kommoden für den skandinavischen Flair

Du benötigst mehr Stauraum im Wohnzimmer, im Schlafzimmer oder im Flur, möchtest die Wände aber nicht mit riesigen Schränken zustellen? Kein Problem, dafür gibt es eine einfache Lösung: IKEA Kommoden! Sie sind nur halb so hoch wie die meisten Schränke, können dafür aber trotzdem jede Menge Krimskrams verschwinden lassen. Und egal wie klein die Nische ist, in die die Kommode einziehen soll - für jedes Maße gibt es das passende Modell. Außerdem eignet sich ihre Oberfläche wunderbar um zusätzliche Gegenstände oder Deko unterzubringen. Du kannst dort zum Beispiel einen großen Aufbewahrungskorb von IKEA hinstellen, und daneben ein paar Kerzen, Vasen oder Figuren anrichten, um das ganze aufzulockern. 

Designtechnisch laden die Kommoden von IKEA zum Kreativ sein ein, denn es gibt sie in allen möglichen Farben, Formen und Materialien. Kommoden und Sideboards aus schwarzem Metall und Glas passen perfekt zum Industrial Stil oder einem modernen Einrichtungsstil. Die typischen weißen Holzkommoden mit dunklen Griffen reihen sich mühelos ein in den romantischen Landhausstil, Shabby Chic oder den - für IKEA typischen - Skandinavischen Stil. Durch ihre schlichte Farbe können sie auch nach Jahren noch zu deinem Interieur passen, da du sie immer wieder neu kombinieren kannst. Naturbelassene Holzkommoden wirken ebenfalls sehr klassisch und sogar leicht rustikal, sodass sie in den verschiedensten Wohnungen gemütliche Akzente setzen können.

Je nach Material und Ausstattung kann der Preis einer IKEA Kommode sehr stark variieren. Am günstigsten sind schlichte Kommoden mit einer einfachen Fächer- bzw. Schubladenaufteilung. Weniger Holzböden oder Schubladen bedeutet schließlich auch weniger Materialkosten. Teurer wird es dementsprechend, wenn eine Kommode viele verschieden große Fächer und Schubladenelemente aufweist und zusätzliche Verzierungen hat. Und auch das Material treibt die Kosten in die Höhe; Massivholz ist teurer als Metall, Metall ist widerum teurer als Holzwerkstoff bzw. Spanplatten. Wenn keine besonders schweren Gegenstände darin verstaut werden sollen, reicht dies jedoch vollkommen für den alltäglichen Gebrauch aus.

Nach oben