Pendelleuchten

moebel.de banner

Machs dir schoen.

filtern
slogan
192 von 6.452 Produkten gesehen

Schöne Beleuchtung mit Pendellampen

goldene schlichte Pendelleuchte mit Esstisch

Eine Pendellampe oder Pendelleuchte gehört zu den Deckenlampen. Sie wird eingesetzt, wenn die Lichtquelle nicht direkt an der Decke angebracht sein soll. Auch in Fällen in denen Deckenstrahler in Deckennähe nicht die gewünschte Beleuchtungsart darstellen, sind Pendellampen eine vorzügliche Alternative. Eine Pendellampe hat ihre Befestigung an der Decke und wird meist an einem Stahlseil abgependelt. Der Lampenschirm hängt so von der Decke herab und in den Raum hinein. So gut wie alle Pendellampen lassen sich in der Höhe variieren, um je nach Deckenhöhe den passenden Abstand zu erzielen. 

Pendellampen sorgen in jedem Raum für schönes Licht

Die richtige Pendellampe für deine Deckenhöhe

Pendelleuchten mit mehreren Lichtquellen

Vielfältige Pendelleuchten in Form, Farbe und Stil

Pendellampen sorgen in jedem Raum für schönes Licht

Pendelleuchten über dem Esstisch

Der Klassiker unter der Esstisch-Beleuchtung ist die Pendellampe. Über einem Tisch angebrachte Pendellampen mit einem oder mehreren Lampenschirmen und warmen Leuchtmitteln sorgen mit ihren stimmungsvollen Lichtkegeln für ein romantisch-wohnliches Ambiente. Solch eine Pendellampe zieht die Aufmerksamkeit von Gästen auf den geschmackvoll gedeckten Esstisch und der übrige Raum kann getrost in etwas abgedunkelten Sphären zur Nebensache werden. Nach dem Dinner sorgt die Betätigung eines Dimmers für einen gekonnten Atmosphärenwechsel, wenn beispielsweise die Pendellampe über dem Esstisch ausgeschaltet wird und einige Pendellampen im Wohnbereich über dem Couchtisch erstrahlen. Automatisch wechseln die Gäste gerne den Standort und der Abend kann auf diese Weise ohne viele Worte, den vom Gastgeber gewünschten Verlauf nehmen.

 Pendelleuchten in Wohnräumen

Über dem Sofa, im Flur oder im Schlafzimmer – Hängelampen finden in jedem Raum ihr Zuhause. Aufgrund ihrer zahlreichen Stile, Größen und den verschiedenen Leuchtmitteln passen sie sich deinen Bedürfnissen einfach an. Eine Hängeleuchte im Wohnzimmer passt zum Beispiel gut über den Couchtisch, um zum Lesen oder Basteln ausreichend Licht zu schenken. Im Flur ist die Pendelleuchte perfekt aufgehoben, um den oft schmalen Raum gut auszuleuchten und zugleich als Hingucker zu dienen. Ein weiterer Lieblingsraum der Pendellampe ist das Schlafzimmer. Hier wird selten eine sehr helle Beleuchtung benötigt, sodass du dich hier komplett auf Stimmungsbeleuchtung konzentrieren kannst. Eine Pendelleuchte mit einem Lampenschirm in natürlichen Tönen oder Materialien, zusammen mit einem warmen Leuchtmittel schenken deinem Raum eine entspannte Atmosphäre. 

Auch im Büro ist die Pendellampe toll einsetzbar

Auch im Büro und in Ausstellungshallen lassen sich mit Pendellampen bestimmte Arbeitsbereiche ausleuchten oder Akzente setzen. Über dem Schreibtisch sind jedoch keine Pendelleuchten zu empfehlen, da sie Schatten werfen können, was dich am Arbeiten hindern kann. Pendelleuchten mit kalt-weißen Leuchtmitteln trifft man häufig in Lagerhallen an, deren Deckenhöhe für die Anbringung von Deckenlampen zu hoch ist. Im Industriebereich werden auf diese Weise vor allem größere Leuchtschienen von der Decke abgependelt, um den Lichtschein direkt auf darunter liegende Fertigungsanlagen zu richten und den Arbeitsbereich optimal auszuleuchten.

Die richtige Pendellampe für deine Deckenhöhe

Hängelampen sind nicht nur für hohe Altbaudecken geeignet, auch in Räumen mit einer Standard-Deckenhöhe kannst du Pendelleuchten sehr gut nutzen. Unter Standard-Deckenhöhen versteht man Decken mit einer Höhe von 2,40 m bis 2,50 mAltbauwohnungen trumpfen zum Vergleich mit einer Deckenhöhe von mindestens 3,30 m ganz schön auf. Doch egal ob niedrige Decke oder hohe Decke – Pendelleuchten eignen sich für beide Räume. Wichtig ist, dass du vorher genau bemisst, wie groß der Lampenschirm ist. Denn das Seil, an dem die Pendelleuchte hängt, ist variabel einstellbar, von wenigen Zentimetern bis zu einem Meter. Entscheide dich bei niedriger Deckenhöhe für einen kleineren Lampenschirm mit maximal 30 cm Höhe. Dann hast du noch ausreichend Platz, um die Leuchte hängend an der Decke zu befestigen. Denn eine Pendelleuchte muss pendeln und sollte nicht direkt unter der Decke montiert werden. Achte beim Ausmessen des Hängeseils auf die passenden Maße, sodass du unter der Lampe laufen kannst, ohne dir den Kopf zu stoßen. Bei höheren Decken empfehlen wir dir einen größeren Lampenschirm. In der Höhe und in der Breite darf es hier gern ausladender sein, um den großen Freiraum über deinem Kopf optisch gut zu füllen. Da du keine Angst haben musst, dich an der Pendelleuchte zu stoßen, dürfen in Altbauwohnungen also große Hängelampen zum Einsatz kommen. 

Pendelleuchten mit mehreren Lichtquellen

Ein großer Raum oder eine bestimmte gewünschte Lichtstimmung: Es gibt viele Gründe, sich für eine Pendelleuchte mit mehreren Lichtern zu entscheiden. Besonders schön sind breite Pendelleuchten über einem Esstisch, sodass dieser komplett beleuchtet wird. In der Regel werden breite Leiste genutzt, welche von der Decke hängend mit mehreren Leuchtmitteln bestückt werden. Je nach Stil und Design können dies zwei bis zehn Leuchtmittel sein und ein echter Hingucker sein. Bei einer großen Hängelampe mit mehreren Leuchten ist es wichtig, die Leuchtmittel regelmäßig zu überprüfen und einige auf Vorrat zu haben. Es ist sehr ärgerlich, wenn ein Leuchtmittel vor dem nächsten Dinner ausfällt und die Lampe in ihrer Strahlkraft etwas nachlässt. 

Vielfältige Pendelleuchten in Form, Farbe und Stil

Wohnaccessoires stimmen wir auf unsere Einrichtung ab, genauso individuell kannst du auch deine Lampen wählen. Pendelleuchten gibt es in zahlreichen Formen, Farben und Stilrichtungen. Entdecke Pendelleuchten in Kugel-Formlängliche Pendelleuchten mit mehreren Leuchtmitteln oder klassische Hängelampen mit einem einzelnen Lampenschirm. Wähle die Leuchte, die deinen Wohnstil wiederspiegelt. Wir wäre es zum Beispiel mit einer skandinavischen Pendelleuchte? Helle Grau- und Naturtöne in Kombination mit viel Weiß schenken viel Licht, sind selbst jedoch etwas zurückhaltender. Auffälliger sind hingegen Hängelampen im Industrial DesignSchwarze Lampenschirme sowie metallische Details in Gold oder Kupfer bilden ein stimmungsvolles Bild, welches an die Einrichtung von New Yorker Lofts erinnert. Für echte Design-Liebhaber und Trendbewusste sind moderne Design-Pendelleuchten die richtige Wahl. Sie halten sich an keine Regeln und sind so individuell wie jedes Zuhause. Ob in sich verschlungene LED-Ringehängende Kronleuchter oder sternförmige Pendel-Strahler – du wirst mit Sicherheit den Hingucker für deine Beleuchtung finden.  

Auch im Material sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Pendelleuchten aus Beton sind starke Hingucker und bieten zu einer sonst schlichten Einrichtungen einen tollen Kontrast. Auch Kupfer, Edelstahl oder Chrom sind als metallisches Grundmaterial echte Lieblinge im Lampendesign. Viel Wärme und Gemütlichkeit strahlen Pendelleuchten mit stoffbezogenen Lampenschirmen aus. Hier scheint das Licht diffus in den Raum, ohne eine direkte Beleuchtung durch das Leuchtmittel zu erhalten. Ein besonderer Vorteil von Pendelleuchten mit Lampenschirm ist die Vielfältigkeit. Wenn du eine neue Farbe möchtest oder sogar ein neues Material, kannst du den Lampenschirm schnell und einfach austauschen, ohne eine ganz neue Lampe zu benötigen. 

Nach oben