IKEA Kleiderschränke

moebel.de banner

Plane deinen eigenen IKEA Kleiderschrank

Kaum ein Kleiderschrank ist so flexibel wie ein IKEA Kleiderschrank. Mit den zahlreichen Einlegeböden, Schubläden und Hängeelementen schaffen IKEA Kleiderschränke Stauraum auf Maß. Ob du dich dabei für einen IKEA PAX, PLATSA oder BRIMNES entscheidest liegt ganz bei dir. Denn die IKEA Kleiderschränke unterscheiden sich in den Serien zum größten Teilt nur vom Look und können jeweils individuell gestaltet werden

Bei der Planung deines neuen IKEA Schlafzimmerschranks startest du am besten damit, deinen Raum auszumessen. So kennst du die Maße und weißt, wie groß dein neuer IKEA Kleiderschrank sein soll.

Unser Tipp: Versuche die Höhe deines IKEA Kleiderschrankes so weit es geht unter die Decke zu setzen. Zum einen streckst du somit optisch die Deckenhöhe und zum anderen gewinnst du so viel mehr Stauraum. Dieser Stauraum wird nach einigen Monaten sonst gern mit Kästen, Koffern oder Körben vollgestellt, die leider sehr stark einstauben und auch einfach unordentlich aussehen. Daher achte darauf, dass meiste aus deinem IKEA Kleiderschrank rauszuholen, indem du ihn so hoch wie möglich planst. 

Nachdem du die Höhe, Breite und Tiefe definiert hast wählst du eine Kleiderschrank Serie von IKEA. Je nach deinen persönlichen Design-Vorstellungen wählst du einen klassischen weißen IKEA Kleiderschrank, entscheidest dich für einen schwarzen Kleiderschrank von IKEA und fügst Kleiderschranktüren hinzu oder lässt das Innenleben ohne Türen offen. Jede IKEA Kleiderschrank Serie kann dann nach deinen Vorstellungen geplant werden, denn sie bestehen aus unterschiedlichen Korpussen, Türen und Schrank-Innensystemen, die einfach miteinander kombinierbar sind.

Mit einem IKEA Kleiderschrank planst du nicht nur deinen Schlafzimmerschrank von heute, sondern auch von morgen. Wenn du in ein paar Jahren mehr Platz benötigst, für die Kleidung deines Partners, eines Kindes oder weil du einfach gerne shoppen gehst, dann kannst du die IKEA Kleiderschränke einfach erweitern. Anhand des modularen Systems der IKEA Kleiderschränke kaufst du einfach einen Korpus, gegebenenfalls eine Tür und das notwendige Innenleben nach und schon hast du einen größeren Schrank, ohne zu tief in die Tasche greifen zu müssen. 

Ergänze deinen IKEA Kleiderschrank mit einer praktischen IKEA Kommode derselben Serie oder schaffe dir auch im Wohnzimmer neuen Stauraum mit einem schönen IKEA Schrank.

Nach oben