Hukla Matratzen
  • Gegründet 1936
  • Haben sich ein 75-jähriges Fertigungs-Knowhow angeeignet
  • Stellt auf der IMM das erste Schlafsystem nach Konfektionsgrößen vor

HUKLA Matratzen

 

Das Traditionsunternehmen Hukla hat sich auf die Herstellung von Matratzen spezialisiert. Der Matratzenhersteller wurde 1936 in Kizingtal gegründet. 1994 wurde der Produktionsstandort des Unternehmens nach Ostdeutschland verlegt.
Heute fertigt das Unternehmen  neben Matratzen auch noch Schlafsysteme und Polsterbetten mit einem außergewöhnlichen Qualitätsniveau her. Unter Verwendung erstklassiger Materialien wird das 75-jährige Fertigungs-Knowhow angewendet. Hukla profitiert von seinen innovativen Unternehmensstrukturen: so wurde 2011 auf der IMM das erste Schlafsystem nach Konfektionsgrößen vorgestellt. Auf der internationalen Möbelmesse in Köln stellt das Unternehmen mit großem Erfolg das neu entwickelte Boxspringbetten-Programm vor. Seit 2004 ist das Unternehmen in die Steinhoff-Gruppe eingegliedert worden.
Von Anfang an setzte man bei Hukla großen Wert auf eine ausgezeichnete Qualität. Dementsprechend ist das Unternehmen in der Branche stets bekannt für seine Komfort-Produkte und Verlässlichkeit.

 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen