Wohnbasics

Wie bringt man eine Arbeitsecke im Wohnzimmer unter?

von Bianka Echtermeyer

Die Arbeitsecke passt hervorragend ins Wohnzimmer, wenn sie gekonnt versteckt oder sogar inszeniert wird. Unsere Tipps, was für dich optimal ist.

Wen ab und zu die (Arbeits-)Pflicht zu Hause ruft, braucht keine Angst um sein Wohnzimmer haben. Es gibt inzwischen viele Möglichkeiten, um Schreibtische auf schicke Weise zu integrieren.

Wer nur gelegentlich am Laptop arbeitet und wenig Platz hat, für den eignen sich an der Wand montierte, klappbare Arbeitsplätze besonders gut. Diese kann man später einfach hochlegen und den Raum davor wieder anders nutzen. Wer es etwas schicker mag, nimmt einen Tisch, bei dem auf der Unterseite ein Spiegel montiert ist. Hochgeklappt weitet er sogar optisch das Wohnzimmer.

Bei großen Wohnzimmern ein besonderes Stück inszenieren

Wenn der Raum sowieso größer ist, wirkt ein Sekretär in der Nähe des Fensters sehr schön. Handelt es sich dabei um ein gut erhaltenes Erb- oder Designerstück, kann dieser zum Eyecatcher im Wohnzimmer werden. Dann lautet die Devise: Inszeniere deinen Arbeitsplatz und verstecke ihn nicht.

Generell gilt, dass du nicht immer an einen klassischen Schreibtisch denken musst. Auch ein schöner Konsolentisch funktioniert zum Arbeiten und mit einer schönen Tischleuchte fällt es hinterher niemandem auf, dass an diesem Platz gearbeitet wird.

Hübsche Arbeitsecke: Konsolentisch eignet sich im Wohnzimmer auch als Schreibtisch
Dieser Konsolentisch kann nach der Arbeit ganz einfach wieder umdekoriert werden.
Foto: Broste Copenhagen

Wer das Problem hat, dass er auch Ordner, Drucker und andere Technikgeräte im Wohnzimmer unterbringen muss, kann diese in Regale packen und sie hinter einem blickdichten Flächenvorhang verstecken. So kannst du den Raum bis zur Decke nutzen und vor die Abtrennung einfach einen Essplatz stellen. Et voilà: Nichts stört hinterher die Entspannung.

Diese Frage wurde beantwortet mit fachlicher Unterstützung von Inneneinrichterin Juliane Lehnicke.

Einrichtungsexpertin Juliane Lehnicke
Einrichtungsexpertin Juliane Lehnicke.
Foto: Oliver Rehbinder

Juliane Lehnicke ist Expertin für Home Staging und Einrichtungsberatung bei der Münchner Home Staging-Agentur. Sie berät Kunden, die ihr Zuhause verändern, stimmungsvoller gestalten oder verkaufen möchten. In unserer Rubrik Wohnideen zeigt sie einen Auszug ihrer Home-Staging- und Einrichtungsprojekte.

Du hast auch Wohnfragen? Dann nutze unsere große Wohncommunity und tausch dich mit anderen zu Einrichtungsfragen aus.

Im Aufmacher: Der Arbeitstisch ist klein und gleichzeitig noch perfekt in Szene gesetzt. Foto: WestwingNow

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Weitere Artikel
Loading...