Wohntrends

Bücherregale toll dekorieren

von Laura Drühe

Selbst wenn du überwiegend digital liest, hast du bestimmt noch ein Bücherregal zu Hause, das du mit wenig Aufwand richtig schön dekorieren kannst.

Ein gut gefülltes Bücherregal spiegelt das Leben seines Besitzers wider und ist wohl das persönlichste Möbelstück in einem Raum. Grund genug also, Bücher nicht wahllos ins Regal zu stopfen, sondern ihnen einen gebührenden Auftritt zu bereiten.

Vasen und Deko-Figuren lockern das Bücherregal auf

Wie Bücher erzählen auch kleine Deko-Objekte wie Andenken, Fotografien oder von Reisen mitgebrachte Souvenirs persönliche Geschichten und sind daher ein passendes Stilmittel, um das Bücherregal optisch interessanter zu gestalten.

Schieb deine Bücher ein Stück nach hinten und schaffe davor Platz für kleine Accessoires. Oder arrangiere neben einer Reihe aufgestellter Bücher gerahmte Fotos und Kunstwerke, Vasen oder Skulpturen, die gleichzeitig als Buchstützen dienen.

Präsentiere nur ausgewählte Stücke in deinem Regal und verstaue wuseligen Kleinkram in dekorativen Kisten. So wirkt die Regalwand stets ordentlich und aufgelockert – das ist vor allem in kleinen Wohnungen mit niedrigen Decken wichtig.

Einzelne Bücherstapel lassen Regale dynamisch wirken

Ebenfalls ein leichter, aber effektiver Trick, um das Bücherregal spannender aussehen zu lassen: Bücher sowohl stehend als auch liegend einsortieren. Neben einer Reihe stehender Bücher folgt also immer mal wieder ein Bücherstapel. Dabei nicht zu hoch stapeln, dann ist noch Platz für eine schöne Vase oder Duftkerze.

Schöne Bücher mit dem Cover nach vorne zeigen

Man kennt das aus dem Buchladen: Bücher mit besonders schönen Covern werden auf extra Displays ausgestellt. Zu Hause könnt ihr besonders schöne Exemplare einfach mit dem Cover nach vorn ins Regal stellen und so zum Blickfang machen.

Fotos: Home24, String, Bloomingville

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Loading...