Wohnbasics

5 gute Gründe für einen Teppich

von Katja Keweritsch

Sie sorgen für Stil und warme Füße, kaschieren unschöne Böden und bringen Harmonie in jeden Möbelmix – ein Hoch auf Teppiche!

1. Teppiche: verleihen einem Raum Stil

Trends sind meist kurzlebig - rangieren auf unserer HabenWollen-Liste aber ganz weit oben. Damit sich die Kosten für ein hübsches Zuhause mit angesagtem Interieur im Rahmen halten, gibt es Accessoires. Und Teppiche. Soll heißen: Setz bei den großen Möbeln wie Sofa, Sessel, Bett, Küche oder Esstisch auf zeitlose Klassiker. Die gewinnen im Laufe der Jahre an Charme und kommen nicht aus der Mode. Den neuesten Trends folgst du mit Accessoires und Teppichen.

Beispiel: Ein schwarz-weißer Teppich mit geometrischem Muster verleiht deinem grauen Ecksofa-Klassiker einen modernen Look, ein pastellblaues Modell bringt den angesagten Skandi-Chic in dein Wohnzimmer wohingegen ein flauschiger weißer Läufer den Boden für den Shabby Style bereitet. Teppiche sind wie Make-up für ein Zimmer – ob ihrer Größe beeinflussen sie Stil und Aussehen des ganzen Raums.

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Loading...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

OK