Lokale Suche Nach Maß Inspiration

Büro



Die richtigen Büromöbel für entspanntes ArbeitenMit den richtigen Möbeln gelingt die Büroarbeit spielend!

Wir verbringen viel Zeit unseres Lebens am Arbeitsplatz. Klar, dass da neben einer guten Atmosphäre unter den Mitarbeitern auch das Interior Design und die richtigen Möbel eine große Rolle spielen. Zunächst einmal soll es gut aussehen: Ein ansprechendes Design des Arbeitsplatzes und der Büromöbel kann Studien zufolge nämlich auch die Produktivität der Mitarbeiter erhöhen.

Multifunktionale Bürolandschaften sorgen für mehr Kreativität und den im Arbeitsalltag oft notwendigen Blick über den Tellerrand. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass beispielsweise weite Räume und hohe Decken eine bessere Organisation schaffen. Enge Korridore und wenig Platz dagegen wirken sich oft negativ auf die Struktur der Arbeitsabläufe innerhalb einer Firma aus.

Ein aufgeräumter Schreibtisch sorgt für Wohlbefinden

Erst einmal muss Platz geschafft werden. Ein aufgeräumter Schreibtisch sorgt für ein aufgeräumtes Arbeitsklima. Dies ist kein Klischee. Tatsächlich sind Mitarbeiter, die ihre Schreibtische jeden Abend aufgeräumt verlassen, organisierter und besser vorbereitet auf den nächsten Arbeitstag.

Ein aufgeräumtes Arbeitsumfeld wirkt sich auch ausgesprochen positiv auf das Seelenleben der Kollegen aus. Dies hat psychologische Ursachen: Wer mit einem vollen Schreibtisch nach Hause geht, nimmt einen Teil der Arbeit mit, leidet zudem öfter an Schlafstörungen und Alpträumen. Wer dagegen morgens an einem sauberen, aufgeräumten Schreibtisch ohne Altlasten Platz nimmt, der arbeitet auch schneller die Aufgaben des Tages ab.

Ergonomisch geformte Büromöbel für die Gesundheit

Ganz wichtig: Büromöbel müssen bequem sein. Wer den ganzen Tag auf dem Bürostuhl sitzt, der sollte darauf  auch gut sitzen. Fehlhaltungen sind zu vermeiden durch die richtigen Büromöbel sowie deren richtige Einstellung. Was nützt der beste Bürostuhl, wenn er zu hoch oder zu niedrig eingestellt ist. Deshalb sollte man sich Zeit nehmen und bei Rückenschmerzen oder anderen Beschwerden einmal überprüfen, ob eine andere Einstellung des Büromöbelstücks Linderung bringt. Wenn das noch nichts bringt, liegt es vielleicht doch an dem Büromöbel selber. Abhilfe schafft modernstes Design.

Viele Büromöbelhersteller bieten heute Möbelstücke mit ergonomischer Form an. Dort sollte man sich einmal beraten lassen. Auch immer mehr Arbeitgeber achten auf ein ergonomisches Design bei Büromöbeln ihrer Mitarbeiter. Reiner Eigennutz natürlich – denn wer besser sitzt, arbeitet auch besser.

Für mehr Konzentration und Atmosphäre im Büro

Dasselbe gilt natürlich auch für’s Home-Office. Eine gemütliche Bürodekoration hilft ihrem Denkvermögen bei der Arbeit auf die Sprünge. Eine Pflanze am Arbeitsplatz sorgt für mehr Ausgeglichenheit. Manche Pflanzen können sogar mehr als schön aussehen. Wussten Sie, dass Lilienduft die Konzentration steigert? Auch für den Chef ist die Anschaffung von Büropflanzen also durchaus eine lohnenswerte Investition sein.

Setzen Sie sich in Ihren Chefsessel, lassen Sie Ihren Blick durch das Büro streifen und schauen Sie, wo Sie hässlichen Ecken mit ein wenig dekorativem Gespür den Garaus machen können. Vielleicht ein tolles Gemälde an der Büro-Wand. Wenn dann an Ihrer Wand noch Platz ist, sollten Sie diesen unbedingt für ein Wandboard reservieren: Hier können Sie wichtige Termine, Wochenpläne oder auch Urlaubspostkarten aufhängen, damit Sie erstens nichts vergessen und zweitens auch mal die Gedanken beim Anblick der Karibik schweifen lassen können.

Für den perfekten Durchblick ist eine Schreibtischlampe oder indirektes Licht in Form einer modernen Stehlampe unabdingbar. Diese sind nicht nur praktisch, sonder machen auch noch eine gute Figur in Ihrem Heimbüro und zaubern Gemütlichkeit.

Die richtige Aufbewahrung schafft Platz zum Denken

Wechseln Sie das alte Regal gegen ein Design-Regal der besonderen Art. Akten werden sortiert und verstaut und ihr Büro wirkt direkt viel aufgeräumter. Einen großen Vorteil haben auch komplette Computerschränke: Sie bieten nicht nur Platz für PC, Tastatur und Bildschirm, sondern besitzen meist noch integrierte Bücherregale, CD-Fächer und einen extra Platz für den Drucker. Wer mehr auf aufgeräumtes, puristisches Design setzt, ist mit einem großflächigen Konferenztisch gut bedient. Der sollte allerdings in einem großen Büro stehen, da ein kleiner Raum mit großen Büromöbeln schnell zugestellt wirkt.

Natürlich gibt es das minimalistische, kühle Design auch für kleine Räume in Form eines normalgroßen Schreibtisches. Damit ihr Büro perfekt ausgerüstet ist, fehlen jetzt nur noch die kleinen, aber feinen Dinge auf dem Schreibtisch: Hefter, Locher, Tesafilm und Taschenrechner gibt es in außergewöhnlichen Farben und Formen, die Ihren Arbeitsplatz gleich viel freundlicher machen und zu jedem Einrichtungsstil passen. Eine Ablage für wichtige Papiere sollte definitiv auch nicht fehlen.

Der moebel.de-Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen