Deko-Tipps für deine Gartenparty

von KATJA KEWERITSCH

Hortensien am Seil, Porzellan auf Bierbänken und Kerzen im Baum. Mit diesen Tipps wird deine nächste Gartenparty zum rauschenden Fest.

Die passende Deko für deine Gartenparty

Wieviel Deko darf’s denn sein? Bei einer spontanen Grillparty mit Freunden reicht oft ein frischer Strauß Blumen auf dem Tisch. Ganz unkompliziert. Wenn du es zu einer Geburtstagfeier etwas edler haben möchtest: Eine Leinentischdecke wirkt selbst auf einer Biergarnitur erhaben. Noch schicker wird es mit Porzellangeschirr, Kristallgläsern und einem einheitlichen Farbcode in gedeckten Naturtönen von Weiß über Grau bis hin zu Schwarz. Hier gilt: weniger ist oft mehr. Für ein knalliges Party-Feeling zur großen Sommerfete einfach mehr Farben und Muster ins Spiel bringen: gepunktete Pappbecher, pinkfarbene Tischdecken, gestreifte Wimpelketten, rote Servietten und bunte Bodenkissen.

Schöne Geste: ein dekorativer Willkommensgruß

So fühlen sich deine Gäste gleich wohl: Papierlampions bunt anmalen und an einer Schnur über die Gartenpforte hängen.

Verteile auf jedem Sitzplatz eine oder mehrere kleine Blüten. Das wirkt schön sommerlich. Du kannst im Blumenladen nach Ausschussware fragen. So wird’s billiger. Oder du stellst jeweils eine Blume in eine ausrangierte Weinflasche und dekorierst das Ganze mit einem Namenszettel. Auf diese Weise erhältst du eine hübsche Deko für deine Party und gleichzeitig ein tolles Mitgebsel für deine Gäste.

Spot on! Party-Deko mit Licht

Endlich einmal gilt: nicht kleckern, klotzen! Verteile für deine Party großzügig Lichterketten, Lampions, Windlichter und Kerzen im Garten. Besonders romantisch wirkt auch eine offene Feuerstelle. Tipp: Achte auf einige unbeleuchtete Ecken. Licht kann erst im Wechsel mit Schatten seinen nächtlichen Zauber entfalten.

Klein aber fein: Deko für Mini-Feste

Nur du und deine Mädels – die gasgefüllten Luftballons laden zum mitternächtlichen Garten-Picknick ein. Klappt übrigens auch im Park.

Hurra! Übernachtungsparty! So wie früher! Warum nicht mal mit den besten Freunden im Garten zelten? Ein paar Lampions, kühle Drinks, Decken und ein gemütliches Zelt reichen für eine unvergessliche Nacht unterm Sternenhimmel.

Das Auge isst mit: Essen in Szene setzen

Cocktails, Bowle, Schorle & Co – richte bei deiner Gartenparty eine extra Station für besondere Getränke ein. Das macht immer etwas her. Dafür kannst du eine hübsche Anrichte nach draußen tragen oder den Servierwagen auf die Terrasse fahren. Arrangiere das Ganze mit Papierballons, Blütenblättern oder einem hübschen Teppich. So macht schon das Mixen Spaß.

So macht gesund Spaß! Bei diesem hübschen Rohkost-Snack greift bestimmt jeder gern zu.

Mit Blumen dekorieren

Wenn etwas zu einer Gartenparty passt, dann eine hübsche Deko mit Blumen! Für einen natürlichen Charakter kannst du kleine Sträuße mit Blumen aus dem Bauerngarten arrangieren. Besonders dekorativ wirkt es, wenn du sie zu Gruppen zusammenfasst und auf mehreren Beistelltischen platzierst. Immer ein Hingucker: Blumen in Weckgläsern oder alten Marmeladengläsern, die du an Paketband in die Bäume hängst. Ausgefallen: Binde lange Hortensienblüten an ein Seil und spanne es zwischen zwei Bäume. Eine simple, aber besonders stimmungsvolle Deko.

Die schönsten Deko-Produkte für den Garten

Nach oben