Schreibtische unter 450 Euro: Die schönsten Modelle

von CHRISTIANE TILLMANN - 10.09.2018

Liebling, ich habe das Büro geschrumpft! Schreibtische im Mini-Format sind nicht nur besonders praktisch, sondern auch ein echter Hingucker für jede Wohnung.

Bild

Platz ist, so will es ein weiser Spruch wissen, angeblich ja in der kleinsten Hütte. Aber wer ein Mini-Apartment hat und trotzdem nicht auf einen Büroplatzverzichten will, weil er zum Beispiel Freelancer ist oder seine Buchhaltung nicht gern in der Küche erledigen möchte, der muss schon erfinderisch werden. Schreibtische im Klein-Format, die besonders schmal oder kurz sind, bieten hier eine prima Lösung.

Ein Schreibtisch für alle Fälle

Für einen Standard-Arbeitsplatz sollte ein Schreibtisch mindestens 80 cm tief und 160 cm breit sein – theoretisch. Besonders in kleinen Wohnungen sind aber oft kreative Kompromisse gefragt, die von der Norm abweichen. Wichtig ist, was genau du mit deinem Schreibtisch vorhast. Benötigst du ihn eher als Abstellfläche für deinen Laptop, so reichen eine geringere Tiefe und insgesamt eine kleinere Tischplatte. Bist du eher der Typ Papiertiger, der Briefe, Stifte etc. in der Office-Ecke horten will, so solltest du nach einem Schreibtisch mit Stauraum in Form von Schubläden oder Fächern Ausschau halten.

Komplettlösungen mit angedocktem Regal können zusätzlich Raum schaffen. Achte dabei jedoch unbedingt darauf, dass der Aufbau nicht zu mächtig wird. Besonders wenn du insgesamt wenig Platz hast, ist Weiß die Farbe der Wahl. Apropos Farbe: Matte Grau-, Beige- oder Brauntöne sind am besten geeignet, wenn man intensiv an seinem neuen Schreibtisch arbeitet, da man damit harte Kontraste und Spiegelungen vermeidet, die die Augen ermüden.

Bild

Tolle Schreibtische bei moebel.de

Nach oben