Kurationen

Weiße Badezimmerschränke für kleine Bäder

von Janina Temmen

Diese Badezimmerschränke tragen unsere Lieblingsfarbe für Mini-Bäder: Weiß! Und sie haben auch sonst sehr smarte Stauraum-Ideen.

Unsere ganz private Wellness-Zone ist in den meisten Fällen so groß wie ein Behandlungsraum in einem durchschnittlichen Hotelspa. Das heißt im Klartext: Die meisten Badezimmer sind winzig bis klein. Trotzdem sollen alle unsere Schönheitsutensilien, Beauty-Helferlein und natürlich noch wir selbst Platz darin finden. Das gelingt nur, wenn Stauraum klug genutzt wird. Diese weißen Badschränke können das!

Schranktypen für Mini-Bäder

Sei ein Bad auch noch so klein, ein Waschtisch ist immer da. Deshalb sind Waschbeckenunterschränke immer eine kluge Lösung. Sie nutzen den Raum unter dem Becken mit Regalen und Schubladen für Kosmetika und Co. Mehr Platz ist allerdings meist oben, also unter der Decke und an der Wand. Hier sind Hängeschränke super, weil sie hinter geschlossenen Türen die vielen kleinen, unhübschen Alltagsdinge verstauen. Spiegelschränke sind mit ihrer Zwei-in- Eins-Lösung noch etwas klügere Raumnutzer — sehen zugegebenermaßen allerdings oft auch sehr funktional aus. Eine schmale Box mit smartem Inneren ist auch der Typ Drehschrank: Er wächst in die Höhe und kommt dabei ganz ohne Türen aus.

Die Farbe Weiß als Highlighter

Weiß kann Räume größer und luftiger zaubern, als sie sind. Somit ist Weiß als Farbe in kleinen Bädern ideal. Wem Weiß als Farbe für seine Badmöbel zu langweilig ist, der kann einen Badezimmerschrank mit besonderen Griffen oder Füßen personalisieren. Sehr hip und einfach anzubringen sind Lederlashes (zum Beispiel von Nu Interieur).

Foto im Aufmacher: Flacher weißer Badezimmerschrank von Tchibo Foto: Tchibo

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Weitere Artikel
Loading...