Rolf Benz
  • Seit 1964
  • Gehört zu den Premium-Möbelherstellern in Deutschland
  • Alle Möbelstücke werden in Deutschland hergestellt

Rolf Benz - Polstermöbel made in Germany

 

Der deutsche Polstermöbelhersteller Rolf Benz wurde 1964 gegründet und gehört seit 1988 zur Unternehmensgruppe Hüls. Das Unternehmen beschäftigte zunächst nur 35 Mitarbeiter, inzwischen arbeiten rund 450 Mitarbeiter für Rolf Benz, dabei werden die Möbel noch weitgehend von Hand gefertigt. Seit nun mehr als vier Jahrzehnten werden zeitlose Klassiker entwickelt – preisgekrönte Sofas, Sessel und Stühle. Zudem legt das Unternehmen großen Wert darauf, auch auf individuelle Kundenwünsche einzugehen. So wurde ein Sofaprogramm entwickelt, das sich in Abmessungen, Sitztiefen und Sitzhärten je nach Körpermaßen der Käufer bestimmen lässt.

Heute übernimmt das Unternehmen die Marktführerschaft unter den Premium-Polstermöbelherstellern in Deutschland. Der Firmensitz befindet sich im Baden-Württembergischen Nagold, alle Möbelstücke werden in Deutschland hergestellt. Die Prämierung „made in Germany“ versichert Kunden, dass die Produkte den hohen Qualitätsansprüchen entsprechen.

 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen
 
Bekannt aus Presse und TV