Dyckhoff
  • Seit 1948
  • Einziger deutscher Hersteller für Web- und Wirkfrottier
  • Hochwertige Produkte

Dyckhoff: Traditionshersteller von Textilien aus Frottier

 

Im Jahre 1948 gründeten Rudolf Dyckhoff und Ehefrau Marie-Charlotte mit sechs Handwebstühlen die Rheiner Zwirnweberei. Im Jahr 1958/1959 konnte das erfolgreiche Unternehmen schließlich in das neugebaute Fabrikgebäude an der Hauenhorster Straße umziehen. Dort begann man mit der Produktion von Gardinen, Tischdecken und Handtüchern. Im Jahr 1982 wurde eine großflächige Lagerhalle gebaut, die bis heute dazu beiträgt, schnellste Lieferungen zu gewährleisten. Die Dyckhoff GmbH hat sich mittlerweile über Jahrzehnte auf die Produktion von Frottier konzentriert und ist heute der einzige in Deutschland ansässige Hersteller, der sowohl Web- als auch Wirkfrottier herstellt.

 

Heute ist das Unternehmen im Besitz der Tochter des Gründerehepaares, die Geschäftsführung liegt jedoch in den Händen eines kaufmännischen und eines technischen Geschäftsführers. Die Marke Dyckhoff zeichnet sich vor allem durch gute Leistung, hochqualifizierte Produkte und eine große Beweglichkeit aus. Im Mittelpunkt des Denkens und Handelns stehen bei Dyckhoff vor allem Kundenwünsche, Service, Partnerschaft mit Kunden und Lieferanten, qualifizierte und motivierte Mitarbeiter und ein moderner Maschinenpark. Nicht ohne Grund verfügt das Unternehmen mittlerweile über 70 Mitarbeiter, 3.000 Kunden und erzielt ca. 16 Mio. € Umsatz pro Jahr. Dyckhoff möchte auch in Zukunft in Rheine produzieren und bleibt damit dem Textilstandort Deutschland erhalten.

 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen
 
Bekannt aus Presse und TV