Cotonea
  • 2004 eingeführt
  • Cotonea legt großen Wert auf Nachhaltigkeit
  • Verzichtet auf chemisch-synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel

Cotonea - Nachhaltigkeit im Heimtextilbereich

 

Cotonea wurde 2004 von den Inhabern des Unternehmens, den Gebrüdern Elmer & Zweifel, eingeführt und hat sich auf nachhaltig hergestellte Baumwoll-Produkte spezialisiert. Zunächst wurde das Familienunternehmen im Jahr 1855 als Baumwollweberei gegründet und es wurde Baumwolle zu Geweben verarbeitet. Zunächst einmal was das Sortiment beschränkt auf Bekleidung, Bettwäsche und Damaste. Später fokussierte man sich auf medizinisches Gewebe, Gewebe für technische Zwecke und Babypflegetextilien. Aufgrund der langjährigen Erfahrung konnte ein umfangreiches, textiles Wissen aufgebaut werden, von dem Cotonea heute profitiert.

Das Unternehmen legt Wert drauf, dass Kunden, Baumwoll-Bauern, Menschen in der Produktion und Verwaltung und auch die Inhaber des Unternehmens, von Cotonea-Produkten profitieren. Außerdem setzt Cotonea stark auf Nachhaltigkeit: so wird Baumwolle ohne Pestizide oder Gentechnik verarbeitet und es wird auf chemisch-synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel verzichtet.

 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen
 
Bekannt aus Presse und TV