Kartell
  • Seit 1949
  • In Mailand gegründet
  • Hochwertige Kunststoffmöbel
  • Italienische Designerstühle und Sessel

Kartell

 

Die Marke Kartell stammt aus dem Italienischen und wurde 1949 von Guilio Castelli in Mailand gegründet. Während das Unternehmen in den 50er Jahren hauptsächlich funktionale Haushaltsgegenstände produzierte, kamen in den 60ern auch Möbel und Leuchten zum Programm hinzu. Der Kinderstuhl von Marco Zanuso und Richard Sapper erregte internationales Aufsehen. Der damalige Plastikboom beeinflusste das Möbeldesign in dieser Periode des neunzehmnten Jahrhunderts maßgeblich. Die Marke Kartell ist daher bis heute für seine hochwertigen Plastikmöbel bekannt. Immer auf der Welle der Trends schwimmend werden seit den 90er Jahren auch Materialien wie Holz, Aluminium und Stahl verwendet.

Die Produktpalette des Unternehmens zeigt die Vielfalt bezüglich Material, Design und Kreativität. Zum Programm gehören nicht nur die weltberühmten Stühle und Sessel aus Kunststoff – auch eine Kombination mit Kunstpelz oder Aluminium sorgt für stylisches Ambiente. Regale, Beistelltische und Accessoires, wie Lampen oder Vasen runden das Einkaufserlebnis ab.

 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen