Bauknecht
  • Seit 1919
  • Deutscher Hersteller für Haushaltsgeräte
  • Heute gehört die Marke zum US-amerikanischen Konzern Whirlpool

Haushaltsgeräte von Bauknecht

 

Die Marke Bauknecht ist ein bekannter deutscher Hersteller von Haushaltsgeräten. Im Jahr 1919 begann Gottlob Bauknecht südlich von Stuttgart mit einer Werkstatt zur Weiterentwicklung von Elektromotoren, zunächst hauptsächlich für die Landwirtschaft. Nach 1945 stellte Bauknecht dann schließlich auf Haushaltsgeräte um. Das Sortiment des Unternehmens umfasst mittlerweile Produkte aus den Kategorien Kochen, Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen, Wäschetrockner und Geschirrspüler. Der Bereich Kochen beinhaltet zudem Geräte wie Herde und Backöfen, Dampfgarer, Kochflächen und -felder, Mikrowellen, Dunstabzugshauben und Kaffeevollautomaten.

Die Produkte der Marke Bauknecht werden weltweit einerseits über eigene Niederlassungen und andererseits über Partnerfirmen sowie über den Mutterkonzern Whirlpool vertrieben. Die Firma Whirlpool aus Michigan in den USA gehört zu den international größten Haushaltsgeräteherstellern und übernahm die Marke Bauknecht 1989. In Deutschland gibt es drei Werke, zum einen den Hauptsitz in Stuttgart, zum anderen Firmensitze in Neunkirchen und Schorndorf.

 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen