Wohnbasics

Wie wird mein kleines Schlafzimmer gemütlicher?

von Bianka Echtermeyer

Einige Schlafzimmer sind so klein, dass gerade einmal ein Bett und eine Kommode hineinpassen. Unsere Tipps, wie ihr trotzdem Stimmung hineinzaubert.

Wenn du dein kleines Schlafzimmer einrichtest, solltest du dafür sorgen, dass so wenig wie möglich offen herumliegt. Ansonsten wirkt der Raum schnell unruhig und unaufgeräumt. Wer zu viele Sachen hat, kann einfach den Stauraum unter dem Bett nutzen.

Um das kleine Schlafzimmer schön einzurichten und optisch zu vergrößern, eignet sich ein Wandspiegel besonders gut. Idealerweise hängt er gegenüber dem Fenster. Durch die Reflexion des einfallenden Lichts wird der Raum nämlich heller.

Du möchtes dein kleines Schlafzimmer gemütlicher gestalten? Hier bietet sich an, die Wand hinter dem Bett mit einer Tapete zu verschönern oder einer ruhigen Wandfarbe zu streichen. Je nach Platz kannst du auch ein paar gerahmte Bilder aufhängen. Mit Querstreifen an der Wand weitest du den Raum.

Ein bunter Mix aus Kissen in einem hellen Schlafzimmer
Perfekt gematcht – Tagesdecke und Kissen passen zusammen, auch wenn nicht alle Farben gleich sind. Eine Inspiration unseres Partners Made in Design.
Foto: Made In Design

Holzjalousien statt Alu, mehrere Lichtquellen

Wer ein kleines Schlafzimmer gestalten will, sollte unbedingt eine tolle Atmosphäre schaffen. Wer in seinem Schlafzimmer also noch zweckmäßige Metalljalousien oder Rollos hat, kann diese gegen Holzjalousien oder schöne Baumwollvorhänge austauschen. Ganz wichtig für das Wohlbefinden ist auch die Beleuchtung im Zimmer. Neben einer Deckenleuchte sollte sich auf jeden Fall mindestens eine weitere Lichtquelle im Raum befinden.

Das könnte beispielsweise eine Tischleuchte auf der Kommode sein, zusätzlich sehen ein paar dekorative Kerzenleuchter auf dem Fensterbrett immer schön aus. Am Ende sorgt auch eine hochwertige Tagesdecke, gepaart mit farblich abgestimmten Dekokissen, für eine aufgeräumte und wohnliche Stimmung im Schlafzimmer.

Diese Frage wurde beantwortet mit fachlicher Unterstützung von Inneneinrichterin Juliane Lehnicke.

Juliane Lehnicke, Einrichtungsexpertin
Einrichtungsexpertin Juliane Lehnicke.
Foto: Oliver Rehbinder

Juliane Lehnicke ist Geschäftsführerin der Münchner Home Staging-Agentur und berät Kunden, die ihr Zuhause verändern und stimmungsvoller gestalten möchten. Außerdem ist Frau Lehnicke Expertin in unserer Rubrik Wohnideen. Dort zeigt sie auch einen Auszug ihrer Einrichtungsprojekte.

Du hast auch Wohnfragen? Dann nutze unsere große Wohncommunity und tausch dich mit anderen zu Einrichtungsfragen aus.

Foto im Aufmacher: WestwingNow

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Weitere Artikel
Loading...