Wohnbasics

Wie kann ich meinen langen Flur schön gestalten?

von Bianka Echtermeyer

Ein langer Flur ist gestalterisch eine Herausforderung. Aber mit dem richtigen Licht, Spiegel, Bildern und Wandfarbe wirkt der Raum breiter.

Gerade bei Altbauwohnungen kommt es häufig vor, dass viele Türen von einem schlauchförmigen Flur abgehen und dass natürliches Licht fehlt. Aber durch einige Tricks kannst du den Raum trotzdem toll gestalten. Passende Produkte findest du übrigens am Artikelende.

Den Flur kürzer aussehen lassen

Wenn du den Flur optisch verkürzen möchtest, streiche die Stirnwand dunkel und lass die Längswände hell. Ist die Stirnwand türlos, wäre es außerdem eine gute Idee, dort die Garderobe zu platzieren statt an einer Längswand. Auch dadurch wirkt der Flur kürzer.

Auf dem Foto: Die Flurwände sind weiß, die Garderobe am Ende ist ein Hingucker. Eine gute Lösung für einen langen Flur.

Ein von @apartmentgbg gepostetes Foto am

Den Flur mit Leuchten, Spiegeln oder Bildern in Zonen aufteilen

Große, sperrige Möbel solltest du an den Längsseiten vermeiden und stattdessen die Wände durch Lichteffekte oder Dekoration in unterschiedliche Zonen teilen. Ein Wandspiegel wäre zum Beispiel ein schönes Element. Links und rechts daneben kannst du noch zwei Wandleuchten dazu hängen, die vertikal angebracht sind und nach unten strahlen. Diese Lichtlinie sorgt dafür, dass die Wand optisch unterbrochen wird. Auch eine Bildergalerie teilt den Flur optisch in verschiedene Zonen ein.

Oder du hängst einen Spiegel gegenüber einer Zimmertür auf. Steht die Tür häufig offen, reflektiert der Spiegel das Licht in den Flur und der wirkt dadurch weiter und heller.

Mit Licht kannst du einiges tricksen. Ein Seil- oder Schienensystem ist auf jeden Fall besser geeignet als eine einzelne Deckenleuchte. Denn die Spots oder Strahler können so den gesamten Flur ausleuchten. Und noch ein Tipp: Richte ein paar Strahler auf die hellen Seitenwände. Die werfen das Licht wieder zurück und es wird schön hell.

Auf dem Foto: Zugegeben – dieser Flur ist per se schon ziemlich schön. Aber ein paar Ideen, wie man die Länge unterbrechen kann, kann man sich trotzdem abgucken.


Mehr zum Thema Flur bei moebel.de:

Magazin-Ratgeber: Beleuchtung für den Flur

Alle Flur-Themen im Magazin

Diese Frage wurde beantwortet mit fachlicher Unterstützung von Inneneinrichterin Juliane Lehnicke.

Einrichtungsexpertin Juliane Lehnicke
Einrichtungsexpertin Juliane Lehnicke.
Foto: Oliver Rehbinder

Juliane Lehnicke ist Inneneinrichterin und Geschäftsführerin der Münchner Home Staging-Agentur. Sie berät Kunden, die ihr Zuhause verändern und stimmungsvoller gestalten möchten. Außerdem ist Juliane Lehnicke Expertin in unserer Rubrik Wohnideen. Dort zeigt sie auch einen Auszug ihrer Einrichtungsprojekte.

Du hast auch Wohnfragen? Dann nutze unsere große Wohncommunity und tausch dich mit anderen zu Einrichtungsfragen aus.

Im Aufmacher: Der Spiegel, die Pflanze und das Regal teilen den Flur in lockere Zonen auf. Foto: MR, INTERIOR / Shutterstock

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Weitere Artikel
Loading...