Trends

Trend: Jetzt richten wir uns im Schul-Stil ein

von Christiane Tillmann

Von wegen alte Schule! Schulmöbel mit Patina liegen jetzt voll im Trend. Vielleicht ja auch, weil sie so toll zu unseren Vintage-Möbeln passen.

Hefte raus, Klassenarbeit! Wer hätte gedacht, dass wir uns Jahre nach dem Abschluss doch tatsächlich Möbel und Accessoires ins Haus holen, die uns an die Schulzeit erinnern? Wer jetzt aber an beschmierte Tische oder unbequeme Stühle denkt, liegt falsch. Als Neben-Trend zur Vintage-Strömung orientiert sich der Schul-Chic eher an früheren Zeiten und bringt uns Keypieces mit cooler Patina mit.

Die Modemädels haben es der Möbelindustrie bereits vorgemacht: Nerdbrille, Faltenrock oder ein cooler Satchel in Knallfarben wurden da zu schlichten Outfits kombiniert. Ähnlich funktioniert der Schul-Chic fürs Wohnzimmer: Größere Einzelstücke werden mit vielen kleinen Accessoires in Szene gesetzt. So scheint der Look durch, ohne sich in der Wohnung zu breit zu machen.

Back to school! So funktioniert Einrichten im Schul-Stil

Industrie-, Folklore und Vintage zu einem Wohnkonzept vereint - hier bei WestwingNow
In diesem Look von WestwingNow ergänzen sich Industrie-, Folklore- und Vintage-Elemente zu einem ganz relaxten Look.
Foto: WestwingNow

Der Schul-Chic ist kein Einzelgänger und lässt sich bestens mit anderen Wohnstilen wie dem Industrie-Look oder naturnahem Wohnen kombinieren, denn die Materialien sind oft ähnlich. Viel Holz, aber auch Metall und Leder kommen hier zum Einsatz, wobei die Möbel und Produkte gern auch echte oder gemachte Gebrauchsspuren aufweisen dürfen. Das geht mit Möbeln vom Trödelmarkt ebenso wie mit neuen Stücken, denn die Hersteller haben sich auf den Look eingestellt und bieten ihre Produkte sowohl mit als auch ohne Used-Look an. Label wie Zuiver haben sich dabei zum Beispiel stark an der alten Form der Schulstühle orientiert, ihnen aber kräftige, moderne Farben verpasst.

Wenn’s an die Dekoration im Schullook geht, kann man sich bestens an den unterschiedlichen Fächern orientieren:

  1. Bio- und Chemiestunde: Gläserne Kolben, historische Artenposter, ja sogar präparierte Tiere passen bestens. Funde aus dem Wald werden unter Cloches präsentiert und auch das Thema Alchemie findet sich zum Beispiel in Form von wissenschaftlichen Geräten und magischen Messingdetails wieder.
  2. Erdkundestunde: Ohne den geht nichts! Der beleuchtete Globus gehört unbedingt in eine Schul-Chic-Deko. Ersatzweise geht auch eine Weltkarte, gern natürlich ein Original aus einem alten Klassenzimmer. Alte Bücher über ferne Länder funktionieren ebenso prima als Accessoires.
  3. Sport-Stunde: Medizinbälle oder Springböcke passen mit ihrem hübsch gealterten Leder wunderbar zur Einrichtung. Label wie Zirkeltraining bieten umgerüstete Originale an, während andere Hersteller wie zum Beispiel Kare die alten Sportgeräte in Miniform neu erfinden.

Im Aufmacher: Das niederländische Label Zuiver bietet seinen Back to school-Stuhl in verschiedenen Trendfarben an. Foto: Zuiver

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Loading...