Kurationen

Möbel und Accessoires in Schwarz & Weiß

von Janina Temmen

Die Nichtfarben Schwarz und Weiß sind schon jede für sich echte Hingucker. Zusammen wirken sie noch stärker. Diese Möbel und Accessoires beweisen es.

Spätestens seit die Modeschöpferin und Stilgöttin Coco Chanel Schwarz und Weiß als „ihre Farben“ betitelte, gelten sie als Inbegriff der Eleganz. Schwarz und Weiß sind aus der Mode nicht mehr wegzudenken — aus dem Wohnen aber auch nicht: Denn auch hier veredeln sie jedes Möbelstück. Ja, sogar ganze Räume.

Das Power-Paar für Puristen

Wenn Farben so stark sind wie Schwarz und Weiß, dann können sie bestens für sich stehen. Ein weißes Ledersofa ist zum Beispiel schon ohne viele Kissen und Plaids ein Hingucker. Je mehr solcher Solitäre man in einem Raum hat, desto cleaner werden der Look und natürlich auch die Atmosphäre. Was Liebhaber daran besonders schätzen: Kombiniert man Schwarz und Weiß, potenziert sich ihre Wirkung sogar noch.

Unbunte Muster geben Ruhe und Kraft

Wem das strenge Spiel mit Schwarz und Weiß zu extrem ist, der setzt auf Muster. Denn die wirken in Schwarzweiß ruhiger als in Farbe. Sogar wilde Ethno-Muster werden farblich entschlackt nahezu salontauglich. Die angesagten geometrischen Zickzack- oder Rauten-Muster sind in Schwarz und Weiß besonders ausdrucksstark. Und was mit Mustern funktioniert, geht auch mit Formen: Schnörkel und Retro-Zitate sind in Schwarz und Weiß um alle Nostalgie abgespeckt — und übrig bleibt: Feinstes Design der Jetztzeit.

Foto im Aufmacher: Photographee.eu / Shutterstock

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Loading...