Trends

Look zum Nachstylen: Das 25hours Hotel Bikini in Berlin

von Laura Drühe

Das 25hours Hotel in der Hauptstadt überzeugt mit lässigem Ethno-Chic. Wir finden: ein cooler Look zum Nachstylen. Die passenden Produkte gibt’s hier.

Das Hotel

Direkt am Berliner Zoo und in unmittelbarer Nähe des Kurfürstendamms gelegen, hat 2014 das 25hours Hotel Bikini Berlin seine Türen geöffnet – als Teil des legendären, heute zur Concept Mall umfunktionierten Bikinihauses. Zwei Jahre später hat sich das Hotel längst zum beliebten Szenetreffpunkt in der Hauptstadt entwickelt. Und das liegt nicht nur an den 149 stilvoll eingerichteten Zimmern, die teilweise direkten Blick auf das Affen- und Elefantenhaus sowie Panoramaaussichten über Berlin bieten. Auch das orientalisch inspirierte Restaurant Neni von Haya Molcho im 10. Stock und die auf derselben Etage zu findende Monkey Bar mit großer Dachterrasse setzen auf hippes Boho-Ambiente, in dem sich Szenegänger, Touristen und Anzugträger gleichermaßen wohlfühlen.

Hotelzimmer mit Holzboden und Holzwand
Viel Holz, Schwarz und Grün schenken den Zimmern eine gemütliche Note.
Foto: 25hours Hotel Bikini Berlin

Das Design

Verantwortlich für das Interior-Design ist das Berliner Studio Aisslinger. Passend zum nahen Berliner Zoo ließen sich Designer Werner Aisslinger und sein Team unter dem Arbeitstitel Urban Jungle von der Natur inspirieren. Bodentiefe Fenster geben den Blick ins Grüne Richtung Zoo und Tiergarten frei. Natürliche Materialien, dunkle, kräftige Töne und viele Pflanzen sorgen für Dschungel-Atmosphäre. Aber auch das raue, kantige Berlin findet sich im 25hours Hotel wieder und wird in der Lobby und in der hoteleigenen Woodfire Bakery in Form eines lässigen Industrial Chics neu interpretiert.

Der Look zum Nachstylen

Es ist wahrscheinlich gerade diese Kombination aus rauem Industrie-Chic, weltoffenem Ethno-Look und dem zurzeit so beliebten Dschungel-Trend, der dem 25hours Hotel Bikini Berlin seine unverwechselbare Stilnote verleiht. Orientalische Webmuster schmücken Kissen und Teppiche und wirken besonders authentisch im Mix mit Lederpoufs, Beistelltischen aus Holz und Schaffellen – charmantes Hippie-Feeling fürs Wohnzimmer.

Im Schlafzimmer sorgen dunkle Töne wie Anthrazit und Grün für beruhigende Atmosphäre – unterbrochen von viel hellem Holz, das den natürlichen Look des Urban-Jungle-Trends betont. Zwei von der Decke hängende Lampen ersetzen die Nachtischleuchten und sind dank der farbigen Kabel ein besonderer Blickfang.

Und im Esszimmer? Zeigt das Restaurant Neni eine hübsche Idee zum Nachmachen: An schlichten hellen Holztischen werden unterschiedliche farbige Esszimmerstühle arrangiert und ergeben so ein stimmiges Gesamtkonzept.

Holztische und bunte Stühle in einem Restaurant mit Fensterfront und Blick ins Grüne
Mit Blick ins Grüne speisen die Gäste im Restaurant Neni auf quietschbunten Stühlen.
Foto: 25hours Hotel Bikini Berlin

Im Aufmacher: Die Woodfire Bakery im 25hours Hotel. Foto: 25hours Hotel Bikini Berlin

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Weitere Artikel
Loading...