Kurationen

Kompakte Stauraummöbel für die Küche

von Sebastian Kagerer

Kein Platz in der Küche? Kein Problem! Diese kompakten Stauraummöbel passen in jede noch so kleine Ecke und sehen dabei toll aus.

Wenn die Küchenzeile bereits auf ein Minimum reduziert ist und Kühlschrank und Waschmaschine noch irgendwie untergebracht werden müssen, dann solltet ihr euer Hab und Gut auf die Wände verteilen. Die oft ungenutzte Fläche lässt sich mit Regalen und Hängeschränken bestücken und kann mit Borden und Modulen erweitert werden. Unser Tipp: Vor dem Möbelkauf eine Skizze der Wand anfertigen und die Möbel schon mal zeichnerisch auf dem Papier platzieren.

Kleine Nischen und freie Plätze voll ausnutzen

Kompakte Beistellmöbel haben in der Küche ihren großen Auftritt: Mit etwas Glück passt der liebgewonnene Servierwagen genau in die Lücke zwischen Kühlschrank und Spüle. Ein Weinregal stapelt eure Flaschen und präsentiert eure Weinsammlung. Es ist noch Platz für eine Anrichte? Die eignet sich perfekt als kleine Hausbar – das sieht toll aus und freut die Gäste.

Im Aufmacher: Mit dem modularen Regalsystem „Pocket“ von String lassen sich ganze Wände bestücken. Die einzelnen Elemente gibt es in verschiedenen Farben und Hölzern. Foto: String

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Loading...