Eine Vase selber basteln - mit dieser Step by Step Anleitung!

Bild

Mit einer Farbkraft und Fröhlichkeit leuchten die gewickelten Vasen im Wohnzimmer vor sich her. Die Farbintensität ist kaum zu übersehen und bringt einen frischen Kick in jedes Zuhause. Wie in einen Wollmantel eingepackt sind die neuen Vasen bereit für den Herbst und seine kräftigen warmen Farben. Für eine Vase mit kuscheliger Oberfläche braucht man nur übrige alte Flaschen, Wolle und Flüssigkleber.

Das brauchst du für deine Vase:

  • verschiedene Vasen / Flaschen / Einmachgläser

  • flüssiger Klebstoff oder Klebeband

  • verschieden farbige Wolle

  • Schere

Und so wird's gemacht:

Im ersten Schritt sollten die Gläser außen sauber sein. Etiketten am Glas stören dabei aber nicht. Dann bestreicht man zunächst den unteren Teil des Glases einige Zentimeter hoch mit Flüssigkleber. Das Ende des Wollfadens klebt man auf den untersten Rand des Glases und wickelt ihn spiralförmig um das Glas. Dabei kann man mit dem Finger die Wolle immer andrücken und auch verschieben, sodass kein Glas mehr zu sehen ist. Sobald nötig, verstreicht man neuen Kleber und wickelt weiter.

Bild

Tipp: Anstatt Flüssigkleber kannst du auch doppelseitiges Klebeband verwenden. Und für mehr Farbakzente kannst du die Wolle mit unterschiedlichen Farben einfach abwechseln, bis das Glas völlig damit umhüllt ist. Danach die Gläser einfach gut trocknen lassen und mit frischen Blumen bestücken.

Fertig ist die individuelle Blumenvase - Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht euch Jassi vom http://sbastelkistle.blogspot.de/

Schöne Vasen bei moebel.de

Nach oben