moebel.de
slogan

    Fünf Wohnblogs, die wir lieben

    von LAURA DRÜHE - 12.03.2018

    Inspiration für neue Wohnideen gesucht? Auf diesen Wohnblogs werdet ihr garantiert fündig – von puristischer Eleganz bis zum Glamour-Chic.

    header bild

    23qm Stil

    Ricarda Nieswandt lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in einem alten, umgebauten Haus in Köln und bloggt seit 2010 über Wohntrends und Einrichtungsideen, schöne Shops und Reisen. Vor drei Jahren hat sie das Netzwerk Blogst gegründet, um sich mit anderen Lifestyle-Bloggern besser auszutauschen und enger in Kontakt zu bleiben. Warum ihr Blog „23qm Stil“ heißt? Ganz einfach: Das ist die durchschnittliche Größe eines deutschen Wohnzimmers. 23 Quadratmeter Platz eben, um seinen ganz persönlichen Wohntraum zu leben.

    image

    Stylizimo

    Nina Holst kommt aus Norwegen und liebt es, verschiedene Wohnstile miteinander zu kombinieren. In ihrem Blog und auf Instagram gibt sie uns Einblicke in ihr stilvolles Zuhause (wir sagen nur: Diese Küche! Schwarze Arbeitsfläche, schwarzes Waschbecken, goldfarbener Wasserhahn – ein Traum!), verrät günstige Deko-Tipps und nimmt uns mit auf Möbelmessen und in Showrooms. Ähnlich wie Ricarda von „23qm Stil“ hat auch Nina ein zweites Herzensprojekt, um das sie sich neben ihrem Blog kümmert: die Plattform Stylizimo.com, auf der sich Interior-Fans austauschen und gegenseitig inspirieren können

    image

    Happy Interior Blog

    Wohnblogs werden nur von Frauen geschrieben? Denkste! Igor Josifovic beweist auf charmante Art das Gegenteil und lässt uns in seinem „Happy Interior“-Blog Zeuge eines erlesenen Geschmacks werden. Besonders Pflanzen und grüne Deko-Ideen haben es dem Münchner dabei angetan. Ihnen widmet er eine eigene Rubrik und darüber hinaus mit Urban Jungle Bloggers eine monatlich erscheinende Online-Serie, in der Blogger aus aller Welt Tipps und Tricks rund um den grünen Daumen verraten. Passt toll zum neuen Dschungel-Wohntrend 2016!

    image

    Swoon Worthy

    „Swoon Worthy“ ist anders als die meisten aufgeräumten Wohnblogs, die wir sonst so gern lesen. Und genau das macht seinen Charme aus. Denn die in England lebende Amerikanerin Kimberly Duran liebt Gold und Glitter, farbenfrohe Dessins, Art-Déco-Elemente und ganz viel Pink. Oder wie sie es ausdrückt: einen „Eclectic Boho Glam“. Ihre Interior-Ideen sind wild und ein wenig verrückt, aber immer mit individueller Handschrift stilvoll umgesetzt. Besonders beeindruckend: Die Verwandlung ihres viktorianischen Hauses, die sie mit Vorher-Nachher-Bildern auf ihrem Blog dokumentiert hat. So cool!

    4. absatz

    decor8

    Den Blog „decor8“ (ausgesprochen wie „decorate“, englisch für „dekorieren“) gibt es bereits seit 2006. Holly Becker ist also mittlerweile eine ausgewiesene Stil-Expertin in der Bloggersphäre. Und das merkt man der Amerikanerin auch an, die gemeinsam mit Mann und kleinem Sohn in Hannover lebt. Sie hat es geschafft, aus ihrem Wohnblog eine erfolgreiche, preisgekrönte Marke zu machen, schreibt Wohnbücher und gibt ihr Wissen in Blogger-Coachings weiter. Besonders inspirierend: ihre Deko-Tipps und DIY-Ideen.

    image
    Nach oben