Wohntrends

Der Papasansessel - Comeback eines Korbsessel-Klassikers

von Rebecca Rauch

Papasansessel, nie gehört? Dann erfahre hier alles über den Rattansessel, der den Stil der 70er Jahre in dein Zuhause bringt.

 
 
 

Die Sitzschale lässt sich beliebig neigen

Rund, gemütlich und schick - das beschreibt den Papasansessel ziemlich gut. Das Gestell des Korbsessels ist aus Rattan, meist handgeflochten und wahlweise bunt lackiert. Für den natürlichen Look behält das Rattan allerdings seine ursprüngliche Farbe. Der Papasansessel besteht aus drei Teilen: dem Standfuß, der Sitzschale und einer gepolsterten Kissenauflage. Die Sitzschale liegt einfach auf dem Standfuß auf. Dadurch kannst du die sie so ausrichten, dass du eher aufrecht oder bequem zurückgelehnt sitzt.

Je nach Stellmöglichkeit ist der Korbsessel in den Größen 80 bis 140 cm Durchmesser zu haben. Die Sitzhöhe liegt bei 64 cm. Kissen und Gestell gibt es in verschiedenen Farben, entweder Ton-in-Ton oder kontrastreich, zum Beispiel aus dunklem Rattan und mit cremeweißem Kissen. Auch schön: ein naturbelassener oder weißer Papasansessel mit einer Auflage in Rosa.

Wer eine neue Sitzauflage möchte, kann die Kissen auch einzeln kaufen. Tipp: eine zeitlose Farbe für die Auflage wählen und den Sessel zusätzlich mit schönen Kissen oder einem Kunstfell dekorieren.

Neu oder gebraucht?

Wer einen Original Vintage-Papasansessel möchte, findet ihn entweder auf Flohmärkten oder bei Ebay. Neue Sessel gibt's am Ende des Artikels.

Einrichten mit dem Papasansessel – Ideen

Der Mamasansessel bietet Platz für Zwei

Neben dem Papasansessel gibt es übrigens auch einen Mamasansessel. Im Gegensatz zum Papasansessel, der nur für eine Person ausgelegt ist, finden auf dem Mamasansessel in der Regel zwei Personen Platz. Der Mamasansessel erinnert an eine kleine Bank aus Rattan.

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Loading...