Wohntrends

Anleitung für ein Makramee - Lieblings-DIY von Makerist

von / moebel.de Redaktion

Makramee-Blumenampeln sind seit einiger Zeit schon im Trend und aktuell nicht wegzudenken. Wie du dir selbst so eine Blumenampel knüpfen kannst, verraten wir dir hier.

Eines unserer liebsten DIYs kommt dieses Mal von Makerist. Hinter Makerist steckt eine Plattform für DIY-Liebhaber. Von DIY-Anleitungen bis hin zum Material findest du auf dieser Seite alles, was dein DIY-Herz höher schlagen lässt.

Für dich gibt es hier eine Anleitung für eine Makramee-Blumenampel. Wieso nicht einfach mal eine kleine Konifere in der Blumenampel als Weihnachtsdeko ans Fenster hängen? Oder eine Vase mit kleinen Tannenzweigen und Weihnachtskugeln? Wie das geht? Makerist hat es uns verraten. Pssst, hier kommt eine Geschenkidee, denn die Makramee-Blumenampel eignet sich auch ganz wunderbar als Weihnachtsgeschenk.

Das Makramee ist Dank der Anleitung ziemlich einfach und schnell umgesetzt. Wetten?

Das brauchst du für die Makramee-Blumenampel:

- 13 m Jerseygarn

- eine Schere

- einen Blumentopf

- Perlen zum Dekorieren

Anleitung Makramee

1.       Schritt:

Schneide zuerst das Jersygarn wie folgt zurecht: zwei Fäden à 50 cm und vier Fäden à 3 m. Nun die vier langen Fäden auf eine Länge zusammenfassen und in der Mitte zusammenfalten. Am einfachsten geht es, wenn du die Fäden in der Mitte an einem Nagel an der Wand befestigst. 

Anleitung Makramee

Anleitung Makramee

2.       Schritt:

Jetzt alle acht Stränge zusammenfassen. Ein paar Zentimeter unter der gefalteten Mitte mit einem Zauberknoten miteinander verbinden (hier mit dem weißen Faden kenntlich gemacht).

Und so geht der Zauberknoten genau: Du nimmst eines der 50 cm langen Fäden und faltest damit eine Schlaufe über die restlichen acht Stränge. Wichtig: die Schlaufe  muss nach unten hin offen sein und hat ein langes, sowohl ein kurzes Ende. Mit dem langen Ende des Fadens umwickelst du nun alle acht Stränge mehrmals miteinander. Arbeite dabei von unten nach oben. Jetzt stecke das Garnende, mit dem du gewickelt hast, durch die Schlaufe durch. Nun den unteren Faden vorsichtig nach unten ziehen. So schließt sich die Schlaufe und verschwindet unter dem umwickelten Garn. Die beiden Garnenden, die nun noch da sind, kannst du jetzt abschneiden.

Anleitung Makramee

3.  Schritt:

Das Knüpfen kann nun losgehen. Nehme zwei Fadenstränge und knote sie zu einem gewöhnlichen Überhandknoten zusammen (der Knoten sollte sich etwa 40 cm unterhalb des eben geknüpften Zauberknotens befinden). Jetzt nimmst du die nächsten zwei Fadenstränge und verknotest sie ebenfalls auf derselben Höhe miteinander. Das machst du jetzt noch zweimal, sodass du am Ende vier Knoten hast. Deine erste Knotenreihe ist fertig. Für die zweite Knotenreihe nimmst du jeweils einen Faden aus unterschiedlichen Knoten und verknotest sie wie eben miteinander (etwa 3 bis 5 cm unterhalb der ersten Knotenreihe). Insgesamt hast du in deiner zweiten Knotenreihe auch vier Knoten. Mit einem Abstand von 3 bis 5 cm knüpfst du nun deine dritte Knotenreihe.

Wenn du drei Knotenreihen hast, knüpfst du mit dem zweiten 50 cm langen Faden einen weiteren Zauberknoten und verschließt nun die Makramee-Blumenampel.

Je nach Geschmack kannst du die Fäden vorher noch mit Perlen schmücken.

Fertige Makramee

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Loading...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

OK