Kurationen

Alles fürs Edel-Picknick auf dem Balkon

von Janina Temmen

Decke ausbreiten, Korb auf und genießen: Picknicken ist einfach unschlagbar sommerlich! Auf dem Balkon veredeln wir es mit diesen Dingen.

Denkt man an Sommer, ist das Picknick nicht weit. Ein mit Leckereien gefüllter Korb, eine Wolldecke und ein paar Freunde — mehr braucht man nicht für einen perfekten Sonntag im Park. Denn kaum etwas anderes fühlt sich so wunderbar unbeschwert an. Oft sieht unser Sommerwetter aber sehr durchwachsen aus. Dann gehen wir doch auf den Balkon oder in den Garten! Dort lässt es sich auch wunderbar picknicken.

Kissen oder Stuhl? Hauptsache flexibel

Wir bauen uns eine Kuschelinsel aus Decken oder Outdoor-Teppich plus ein paar großen Bodenkissen, auf der wir uns herrlich ausstrecken können. Oder der Sonne hinterher ziehen. Oder schnell umbauen, wenn noch ein paar Freunde dazu kommen. Mobilität ist eine Grundregel im Picknick-Einmaleins. Aber fast genauso lässig und flexibel wie Kissen sind Klappstühle. Und man sitzt zugegebenermaßen etwas eleganter daran.

Picknicken geht nicht ohne Korb

Wer die Küche in Reichweite hat, muss die Speisen nicht in einen Korb packen, um sie rauszutragen. Einerseits. Andererseits ist ein Korb für das Picknick-Gefühl unerlässlich. Also ersetzt er zuhause das Tablett. Oder man lagert die Drinks in ihm. Auch Extra-Kissen machen sich schick in Körben. Übrigens ist auch die Thermoskanne auf dem Balkon genauso praktisch wie im Park: Schließlich will der Gastgeber nicht ständig reinrennen, um neuen Kaffee zu holen…

Pimp my Picknick

Das schöne am Picknick ist diese unkonventionelle Art zu speisen. Um ein richtiges Fest daraus zu machen, werten wir die Zutaten für das Picknick etwas auf. Zu Hause zum Beispiel mit schicken Etageren statt Brettern und Flaschenkühlern. Unterwegs mit ausgefallenem Plastikbesteck und bruchsicherem Holzgeschirr. Egal ob auf Balkonien oder im Stadtpark: Wenn die Sonne untergeht und das Picknick in die Nacht ausgedehnt wird, sind Wolldecken, Fackeln und Kerzen wichtig. Denn ein Feuer, und sei es noch so klein, bringt diesen geselligen Faktor, den ein Picknick ausmacht.

Foto im Aufmacher: Die dreistöckige Holz-Etagere Montaud mit Griff. Foto: Loberon

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Weitere Artikel
Loading...