Wohnbasics

Typically british: So wohnen die Briten

von / moebel.de Redaktion

Purismus, Scandi-Chic und elegante Zurückhaltung? – Nö, die Briten lassen sich von den aktuellen Einrichtungstrends kaum beeindrucken. Sie bleiben sich treu und bevorzugen einen Stil, der für Gemütlichkeit, klassische Eleganz und Luxus steht, beeinflusst vom viktorianischen und georgianischen Zeitalter. Wir gehen mit Euch auf Zeitreise.

Die Wandgestaltung

Die Gestaltung der Wände verleiht einem Raum eine erste Grundstimmung. Die Engländer präferieren hier alles andere als Zurückhaltung. Sie haben keine Scheu vor knalligen Farben - vielleicht liegt das am bekannten Regenwetter. Dunkle und gedeckte Farben geben dem Raum die gewünschte Gemütlichkeit. Besonders Tapeten erfreuen sich größter Beliebtheit. Diese sind mit Blumen und Ranken verziert, im Paisley Muster gehalten oder strukturiert. Ist der Raum eher klein, können aufwendig gestaltete Tapeten und dunkle Farben schnell erdrückend wirken. Hier eignet es sich eine einzelne Wand des Raumes hervorzuheben und diese farbig zu gestalten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Indigo Kashmir (@indigokashmir) am

Kamine & Sims

Kamine sind, anders als in Deutschland, noch in vielen britischen Häusern und Wohnungen zu finden. Wir alle kennen die Bilder von malerisch aneinandergereihten Häusern – Haus an Haus, Sims an Sims. Ob die Kamine noch heute zum Heizen genutzt werden, sei dahingestellt, der Fokus liegt auch eher auf dem Kaminsims. Dieser eignet sich nämlich wunderbar zum Dekorieren, z. B. mit Familienfotos. Es gibt mittlerweile eine Reihe von Kaminen, die ganz ohne Schornstein funktionieren. Diese werden dann mit Gas, Ethanol oder Strom betrieben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von AUTHOR (@authorinteriors) am

Polstermöbel

Selbstverständlich findet an dieser Stelle das Chesterfield Sofa seine Erwähnung. Chesterfield-Sitzmöbel verfügen über ein charakteristisches Rautenmuster, welches durch die Verwendung von Knöpfen zur Befestigung des Leders oder Stoffes zustande kommt. Zurückzuführen ist dieser echte Klassiker auf den 4. Earl von Chesterfield, der einen berühmten Möbelbauer beauftragte, ein Sitzmöbel herzustellen, welches gemütlich ist, aber einen aufrechten Sitz erlaubt. Chesterfield Sofas und Sessel wurden ursprünglich aus Leder gefertigt. Mittlerweile gibt es sie jedoch auch in modernen Designs aus farbigem Samt oder anderen Stoffen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Adnana Mocian (@adnanagram) am

Verallgemeinernd lässt sich sagen, dass für Briten Gemütlichkeit und Komfort höchste Priorität haben - daher sind Sitzmöbel stets gepolstert. Statt eines großen Ecksofas, finden sich in den Wohnzimmern eher zwei kleine Sofas - so kann man sich besser unterhalten.

Holzmöbel

Britische Möbel bestehen aus Holz. Das macht diesen Stil relativ kostspielig aber auch langlebig. Antiquitäten sind sehr beliebt und es lassen sich schöne Stücke auf Flohmärkten finden. Typische Möbel sind Sekretäre, Kommoden und Bücherregale im viktorianischen Stil.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Stefan Nagel (@stefannagel) am

Textilien

Auch hier wird auf Qualität gesetzt. Kuschelige Wolldecken aus Grobstrick oder im Schottenmuster dürfen nicht fehlen. Kissen sind meist gemustert, z.B. im selben Muster wie die Polstermöbel, im besten Falle in derselben Farbfamilie. Typische Muster sind Paisley, Blüten, Ornamente, Schottenmuster und Ranken. Vorhänge sind häufig mit Quasten verziert.

Typische Materialien sind:

  • Samt
  • Baumwolle
  • Schurwolle
  • Seide
  • Damast
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Caroline Inchyra (@inchyradesigns) am

Leuchtmittel

Auch bei den Lampen wird sich klassisch-eleganten Designs bedient. Für eine schöne Stimmung sorgen Banker Lampen mit ihrem grünen Glasschirm. Ein ganz besonderes Flair versprühen Kronleuchter. Diese gibt es in verschiedenste Ausführungen, von schlicht bis opulent.

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Loading...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

OK