Wohnbasics

Osterdeko selber basteln

von / moebel.de Redaktion

Ostern steht vor der Tür – und jetzt auch auf unseren Tischen! Wir haben für dich ein blumiges Deko-DIY, das ganz leicht nachzubasteln ist.

Du brauchst:

- 6 Gläser oder kleine Vasen
- 6 Papiertüten mit Blockboden
- einen großen Strauß Blumen
- Sprüh- oder Bastelkleber
- einen kleinen Cutter, Schneidematte, Stahllineal und/oder eine Schere
- Masking Tape (bzw. Washi Tape)
- Drucker & Druckerpapier, alternativ einen schwarzen Filzstift
- Unterlage zum Kleben

1. Buchstaben vorbereiten:

Drucke die Buchstaben O S T E R N in einer schönen Schrift aus. Achte darauf, dass die Buchstaben nicht zu verschnörkelt sind, sonst hast du Probleme beim Ausschneiden.

Schneide die Buchstaben vorsichtig aus. Bei geraden Kanten tust du dich mit einem Cutter leichter, für Rundungen solltest du eine Schere nehmen. Wenn du keine Buchstaben ausdrucken kannst oder möchtest, kannst du die Buchstaben natürlich auch mit einem schwarzen Filzstift auf die Tüten malen.

2. Tüten bekleben:

Überlege dir jetzt schon, wo du später das Masking Tape anbringen möchtest. Alles, was du unter die Buchstaben kleben möchtest, solltest du jetzt schon aufkleben.

Bestreiche oder besprühe die Buchstaben dünn mit Kleber und bringe sie jeweils direkt im Anschluss mittig auf einer der Tüten auf. Am besten gehst du Buchstabe für Buchstabe vor, damit der Kleber nicht zu sehr antrocknet.

3. Ränder falten:

Überlege dir, wie hoch deine Tüten sein sollen. Markiere dir die Höhe und schneide die Tüte am oberen Rand an beiden Seiten an einer unauffälligen Stelle bis dahin ein. So vermeidest du, dass dir die Tüte beim Falten einreißt. Wenn deine Tüten keinen schönen Rand haben, falte den oberen Rand einmal knapp nach unten, so bekommst du später eine gerade Kante. Falte danach den Rand erneut so breit nach unten, wie dein Einschnitt es erlaubt.

4. Dekorieren:

Es wird Zeit für die restliche Deko! Bringe so viel Masking Tape an, wie du möchtest. Natürlich kannst du auch andere Sachen aufkleben. Erlaubt ist, was gefällt.

Du kannst auch Figuren aus deinem Masking Tape basteln: Dazu klebst du das Tape überlappend auf dünne, stabile Plastikfolie, zeichnest deine Figur an (in diesem Fall ein Osterei) und schneidest die Figur vorsichtig mit Cutter oder Schere aus. Ziehe nun ganz vorsichtig das Tape von der Folie und klebe die Figur auf die Tüte.

5. Blumen

Fülle die Gläser/Vasen etwa halbvoll mit Wasser und stelle sie vorsichtig in die Tüten. Pass auf, dass die Gläser außen trocken sind, damit sie deine Tüten nicht durchweichen.

Schneide nun deine Blumen in verschiedene Längen und arrangiere sie in den Gläsern.

Fertig! Wir wünschen dir viel Freude an deiner neuen Osterdeko.

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Weitere Artikel
Loading...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

OK