DIY-Weihnachtssterne: Das große Einmaleins

von KATJA KEWERITSCH - 06.12.2017

Weihnachtssterne zum Selberbasteln: Egal ob aus Papier, Ästen, Perlen oder Butterbrottüten - wir zeigen, wie‘s geht.

Bild

Super schnell, super einfach, super schön: Weihnachtssterne aus Butterbrottüten

Die perfekte Auf-den-letzten-Drücker-Deko: Du brauchst lediglich acht Butterbrottüten, Klebstoff und Schere. Als erstes klebst du die Butterbrottüten aufeinander – und zwar jeweils am unteren, geschlossenen Ende und in der Mitte. So entsteht ein Fächer. Auf die obere Tüte malst du jetzt das Muster auf, das dein Stern haben soll. Ausschneiden, öffnen und zusammenkleben. Fertig. Eine ausführliche step-by-step-Anleitung findest du hier.

Faltwunder Fröbelsterne

Sie wurden nach dem Begründer der Kindergartenbewegung Friedrich Fröbel benannt, weil sie die feinmotorischen Fähigkeiten schulen. Die Geduld allerdings auch, denn: Je nachdem wie erfahren du bist, kann es bis zu zwanzig Minuten dauern, um einen vollen Fröbelstern aus vier gleichlangen Papierstreifen im Verhältnis 1:30 zu basteln. Schneller geht’s mit einem halben Fröbelstern. Der hat dann allerdings auch nur auf einer Seite Zacken, eignet sich aber prima als Tischdeko. Inzwischen kannst du auch schon fertige Fröbel-Papierstreifen mit vielen verschiedenen Farben und Mustern kaufen. Das macht es ein bisschen leichter. Also los, trau dich! Für eine detaillierte Anleitung kannst du dir dieses Video auf YouTube anschauen.

Weihnachtssterne aus Zweigen binden

Das ideale Projekt für einen Adventssonntag: Gönn dir einen langen Waldspaziergang und sammle fünf ungefähr gleich lange, nicht zu dünne Zweige. Bei einem heißen Kakao geht es dann Zuhause ans Basteln: Leg die Zweige sternförmig aufeinander. Je nachdem wie dick sie sind, kannst du sie entweder zusammennageln oder mit der Heißklebepistole zusammenkleben. Auch hübsch: mit einem groben Band zusammenbinden. Tipp: Ein besonderer Hingucker wird dein Stern, wenn du ihn mit einer kleinen LED-Lichterkette umwickelst.

Basteln für Fortgeschrittene: Schneeflockenstern aus Papier

Fröbelsterne bastelst du mit geschlossenen Augen? Dann wird’s Zeit für eine neue Herausforderung: ein filigraner Schneeflockenstern aus weißen Papierstreifen. Alles, was du als zusätzliches Hilfsmaterial benötigst, ist ein grobzinkiger Kamm. Um dessen Zinken schlingst du die einzelnen Papierstreifen und klebst später alles sternförmig aneinander. Wie es en detail funktioniert, kannst du hier anschauen.

Fenstersterne – Bastelspaß mit Kindern

Sie machen echt was her und sind doch ganz einfach zu basteln: Fenstersterne aus Transparentpapier. Jede Zacke wird einzeln gefaltet und am Ende mit den anderen zusammengeklebt. Dabei können auch kleinere Kinder bereits prima mithelfen. Je nachdem, wie du die einzelnen Papierquadrate faltest, kommen am Ende Sterne mit 8 oder 16 Zacken heraus. Noch variantenreicher wird es, wenn du Transparentpapier in verschiedenen Farben verwendest. Eine genaue Anleitung kannst du hier nachlesen.

Gehen auch in hübsch: moderne Perlensterne

Ganz im Trend von Skandi-Style und Retro-Look kommen Weihnachtssterne aus Perlen jetzt ganz unkitschig und schlicht daher. Denn: Statt glitzernder Kunststoffperlen werden kleine Kugeln aus Holz verwendet. Anleitung: Du fädelst zwölf Kugeln mit einer Nadel zu einem Kreis auf. Achte darauf, dass das Garn reißfest ist. Am Ende gehst du noch einmal durch die erste Kugel hindurch und ziehst alles schön stramm. Nun fädelst du weitere Kugeln auf und befestigst sie außen am Kreis indem du immer wieder durch die Kreiskugeln stichst. Eine gute Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es hier.

Bascettasterne: Faltkunst in 3D

Erdacht hat ihn ein italienischer Mathematiker: Paolo Bascetta. Die Faltkunst erinnert allerdings eher an japanisches Origami. Denn: Für den Bascettastern benötigst du weder Schere noch Klebstoff. Du musst zwar zunächst 30 Papierquadrate ausschneiden, aber die werden dann nur noch gefaltet und ineinander gesteckt. Der Bascettastern hält allein aufgrund der Haftreibung zwischen den Papierflächen. Und dabei ist er tatsächlich äußerst stabil. Eine genaue Bastelanleitung findest du hier.

Produkte rund um Weihnachten

Nach oben