Pressebereich

Von Heim zu Heim: moebel.de startet Aktion zum Thema „Möbel spenden“

von / moebel.de Redaktion

Wohin mit alten Möbeln? Tu etwas Gutes und spende deine alten Möbel für einen guten Zweck.

Wenn man an moebel.de denkt, denkt man eigentlich sofort an die Suche von neuen Möbeln. Aber was passiert eigentlich mit den alten Möbeln, die noch gut erhalten sind?
In den meisten Fällen landen diese auf dem Sperrmüll. Leider. Denn es gibt eine viel bessere Lösung für dieses Problem: Möbel spenden.
Viele der gebrauchten Möbel sind noch gut erhalten und Menschen, die sich keine neuen Möbel leisten können, sind auf solche Spenden angewiesen.

Das Projekt „Von Heim zu Heim“ macht es sich zur Aufgabe, den Spendern die passende Adresse an die Hand zu geben, wo Spenden in ihrer Nähe abgegeben werden können. Zum Teil werden die Möbel sogar direkt beim Spender abgeholt.

In diesem Zuge werden auf der Seite www.moebel.de/moebel-spenden Sozialkaufhäuser aus 10 Großstädten in Deutschland vorgestellt, die diese Spenden dankend annehmen und dann an die Menschen verteilen, die sich keine neuen Möbel leisten können.

Und dazu kommt noch, dass alle Spender im Aktionszeitraum vom 18.09. – 01.10.2017 einen Gutschein in Kooperation mit Home24 als kleines Dankeschön erhalten. Mit diesem Gutschein können sich die Spender ein neues Möbelstück aus einer Vielzahl von Möbeln rund um das Gästezimmer aussuchen - und ohne Mindestbestellwert 12% bei ihrer Bestellung sparen. Außerdem kommen alle Spender in einen großen Los-Topf und können einen von fünf Gutscheinen über 200€ von Who’s Perfect gewinnen.

Dass man beim Möbel spenden Platz für neue Möbel schafft und einen Platz für die gebrauchten Möbel findet, ist die eine Seite. Auf der anderen Seite schafft das Spenden von Möbeln auch noch weitere Mehrwerte. Denn wenn man die Möbel spendet, landen diese eben nicht auf dem Sperrmüll. Somit wird ein großer Beitrag zur Müllreduzierung geleistet. Damit werden Ressourcen geschont und ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Außerdem werden mit jeder Spende unterschiedliche Projekte der sozialen Einrichtungen unterstützt. Viele Sozialkaufhäuser kümmern sich z. B. um die Integration von Menschen mit Behinderungen oder verteilen gespendete Möbel an Flüchtlingsheime. Es gibt eine Vielzahl an sozialen, kunterbunten Projekten dieser Einrichtungen, die es sich mindestens mit einer Möbelspende zu unterstützen lohnt.

Für moebel.de ist „Von Heim zu Heim“ ein bedeutendes Projekt, denn die Möglichkeit Möbel zu spenden ist aktuell noch viel zu unbekannt in Deutschland. Und mit diesem Projekt hat moebel.de als erste Adresse fürs Einrichten in Deutschland die Möglichkeit, die eigene Reichweite von 3 Millionen Besuchern monatlich für ein solch wichtiges Thema zu nutzen.

Kommentar

0

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

OK