Kurationen

Wir lieben den Marine-Look! 50 Möbel & Accessoires

von Janina Temmen

Blau-Weiß erinnert uns nicht nur an den letzten Urlaub am Meer, sondern ist beim Einrichten eine klassisch zeitlose Farbkombination, die immer funktioniert.

 

So wird der Marine-Look stadttauglich

Der blau-weiße Marine-Look ist einer der klassischsten Wohnstile, die es gibt. Doch was in der Ostsee-Ferienwohnung gut aussieht, kann in Berlin-Mitte schon gehörig aus dem Rahmen fallen. Etwas jünger und urbaner wirkt der Marine-Look, wenn man ihn mit Neonfarben kombiniert: hier ein Akzent in fluoreszierendem Pink, da ein knallroter Farbtupfer. Oder man spielt mit den für den Marine-Look so charakteristischen Streifen und lässt sie mal feiner, mal gröber über Kissen, Decken und Bezüge ziehen.

Fische und Anker sind ein Muss

Bei aller Zurückhaltung kann es manchmal aber auch ganz erfrischend sein, wenn ein Stil ganz direkt um die Ecke kommt. Wenn du Lust darauf hast, dann stelle ein Zimmer ganz unter das Motto „Marine“ (zum Beispiel das Gäste-WC) und dekoriere alles, was für diesen Look steht: Anker-Motive, Taue, Schiffe, Netze. Ein naturbelassener Juteteppich wirkt fast wie ein Sandstrand, blaue Vorhänge an den Fenstern mogeln das Meer an die Wand und weiße Möbel imitieren die Schaumkronen. Klingt kitschig, sieht aber gar nicht so aus.


Foto im Aufmacher: Shutterstock

Ähnliche Artikel

Kommentare

1
am 15, September, 2016
Antwort von Maria Taugerbeck
Maria Taugerbeck skrev 15, September, 2016 följande:

oh schön!

Weitere Artikel
Loading...