Kurationen

Weiße Kommoden unter 200 Euro

von Janina Temmen

Weiße Kommoden können einfach alles: Sachen hüten, von edel bis antik anmuten und sich dünnemachen. Frauen wickeln sie auch um den Finger…

Egal in wessen Zuhause man kommt: Eine weiße Kommode wird man immer finden. Sie sind einfach die Allround-Joker des modernen Wohnens. Können im Schlafzimmer als Mini-Kleiderkammer oder Nachtschrank dienen. Im Wohnzimmer tun sie gerne mal so, als seien sie ein Sideboard und im Kinderzimmer hüten sie Spielzeug. Es gibt eigentlich nichts, was sie nicht können. Auch weil sie sich in die mutigsten Formen werfen (rund und hoch zum Beispiel) oder auf geschwungene Staksbeine. Die klassische Kommode setzt allerdings immer noch auf Schubladen — ein Look, der ihr fantastisch steht.

Weiß macht Kommoden zu Stil-Alleskönnern

Apotheker-Kommoden hatten lange Hausverbot: Zu schwer wirkten sie mit ihren vielen kleinen Schublädchen und eisernen Beschlägen. Kommt die Farbe Weiß hinzu, wendet sich das Blatt. Denn plötzlich wirken auch solche Kommoden hell und leicht. Die Farbe Weiß kann eben zaubern! Wird eine Treibholz-Kommode zum Beispiel weiß übertüncht, hat sie plötzlich diesen charmanten Shabby-Chic-Look. Und wenn Weiß als hochglänzende Lackschicht aufgetragen wird, möchte man sich fast verbeugen vor ihr, so edel wirkt die Farbe dann. Neben diesen Vorzügen hat die Farbe Weiß bei Kommoden allerdings noch einen ganz pragmatischen Vorteil: Sie macht unsichtbar — zumindest beinahe. Und selbst wenn eine große weiße Kommode dann im kleinen Raum platziert wird, fällt sie gar nicht unangenehm auf.

Weiße Kommode = der Frauenschwarm

Weiße Kommoden sind nicht nur Joker, sie sind auch Frauenversteher. Weil sie oft diese romantischen Formen haben, die wir aus Pariser Liebesfilmen, französischen Landhäusern oder Marie-Antoinette-Romanen kennen. Oder sie haben niedliche kleine Knöpfe, an denen man ihre Schubladen öffnen kann. Manche haben anstelle einer gewöhnlichen Platte zuoberst eine Klappe, unter der sich Schminkspiegel und Beauty-Kästchen verbergen. Wie könnte man ihnen bei solchen inneren und äußeren Werten widerstehen?!

Im Aufmacher: Holzkommode „Pia“ von Home Affaire Foto: Otto

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Weitere Artikel
Loading...