Kurationen

Was Frauen wollen: 50 Dinge, die Mamis glücklich machen

von Janina Temmen

Zum Muttertag wünschen wir uns echte Mädchensachen: Boxen in Pudertönen, goldenes Besteck, Kuschelkissen. Ein Schminktisch? Wäre die Krönung!

An einem ganz normalen Dienstagnachmittag edle Schokoladenpralinen oder pinke Macarons essen? Macht man eigentlich nie. Mit Deko-Besonderheiten ist es ähnlich: Man gönnt sie sich selten einfach so zwischendurch. Die weibliche Logik flüstert einem, dass es dafür zumindest einen guten Grund geben müsse. Muttertag wäre so einer! Egal ob man nun selber Mami ist, seiner Mutter etwas schenken möchte oder einer Dame des Herzens: Am Muttertag freut sich jede über eine liebevoll verpackte Besonderheit. Dazu zählen all die Dinge, um die man schon so oft gedanklich herumgeschlichen ist: Eine schicke Schmuckbox im angesagten Nude-Ton, hübsche neue Teetassen, goldenes Besteck für den Sonntagskaffee, ein Kaschmir-Plaid… Mädchenkram eben.

Muttertags-Geschenke tragen am besten Pastelltöne

Und wir finden: Geschenke für den Muttertag dürfen auch ruhig richtig schön feminin sein. Also her mit den schnörkeligen Formen, pastelligen Farben und sinnlichen Materialien! Da passt es uns auch nur zu gut, dass die Pantone Trendfarbe des Jahres so eine Melange aus Pastellrosa und Babyblau ist. So schmeicheln die Muttertags-Geschenke erst der Lady in uns und dann der Trendsetterin.

Rosa Accessoires: Tacker, Buch, Stifte, Glühbirne und Lineal
Hölzernes Lineal, Deko-Leuchte mit Holzperlen-Schnur und transparente Schreibtisch-Utensilien von Bloomingville.
Foto: Bloomingville

Gold und Glanz machen alles glamouröser

Es darf auch ruhig etwas funkeln unter dem Geschenkpapier — und damit meinen wir jetzt keinen Verlobungsring. Gold, Silber, Kupfer und Messing sind uns nämlich gerade viel lieber auf Kerzenständern oder Vasen als auf Ringen oder Armbändern. Natürlich ist da nicht alles Echtgold, was glänzt. Aber der edle Schimmer weckt so oder so die Prinzessin in uns. Auf ihre Umgebung haben diese metallisch glänzenden Deko-Teile übrigens die gleiche erhöhende Wirkung. Egal ob Leinentischdecke oder derber Holztisch: Mit einem goldenen Kerzenhalter oder Silberbesteck drauf wirken sie gleich viel eleganter. Den gleichen Styling-Trick wenden wir Frauen ja auch bei einem Jeans-und-T-Shirt-Look an, den wir mit Schmuck aufhübschen.

Große Wünsche jetzt erhören

Wer selber Mami ist und größere Designwünsche hat, darf sie zum Muttertag auch gerne etwas lauter äußern. Ein Schminktisch mit großem Spiegel? Ein rosaroter Pouf? Die Tischleuchte, die eigentlich eher eine Kunstskulptur ist? So etwas gönnt man sich garantiert nicht an einem gewöhnlichen Dienstag. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um uns selber oder unseren Herzensdamen solche ausgefallenen Wünsche zu erfüllen.

Im Aufmacher: Teelichthalter von Kähler Design. Foto: Kähler Design

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Loading...