Kurationen

Statement-Stühle und –Sessel für draußen

von Janina Temmen

Lust auf ein bisschen Extravaganz auf Balkon und Terrasse? Mit Bambusgestell oder Spaghetti-Bändern heben sich diese Möbel vom Standard-Look ab.

Die neuen Outdoor-Stühle sind Formkünstler

Ein weißer Plastik-Gartenstuhl ist mega praktisch. Aber seien wir ehrlich: Richtig gemütlich wird er erst durch Kissen. Und die sind es auch, die ihm einen gewissen “Look“ verleihen. Die neue Generation an Outdoor- Sitzgelegenheiten lässt sich in Sachen Styling nicht die Butter vom Brot nehmen und wirft sich in Schale. Da schlängelt sich ein Stahldraht um zwei Kufen wie eine Kobra um den Baum. Anderswo verbinden spaghetti-artige Bänder die Beine des Stuhls.

Hinsetzen! Und sofort wohlfühlen

Look hin oder her — wenn wir zu Hause sind, geht es doch vor allem darum, dass wir uns wie im Sommerurlaub fühlen. Die Seele soll baumeln können. Das kann sie in gemütlichen Stühlen, Sesseln oder Sofas natürlich am besten. Dank ihrem Forschergeist haben nun immer mehr Designer und Hersteller innovative Materialien entwickelt, die uns auch draußen wie auf Wolken betten oder das gewisse “Kokoon-Gefühl“ spenden. Gleichzeitig sind die neuen Outdoor- Materialien wetterfest: unzerreißbare Kunstfasern, Polyrattan oder auch Fiberglas-Gemische. So technisch es auch klingen mag: Sie sind es, die das Wohnzimmer-Gefühl auf den Balkon oder in den Garten bringen.

Diese Typen können drinnen und draußen

Wenn draußen das neue Drinnen ist, dann kann das Draußen ja auch immer öfter mal nach drinnen kommen. Kurz gesagt: Die neuen Outdoor-Sitzgelegenheiten sind auch in der Wohnung bestens aufgehoben. Eben weil sie nicht nach Campingplatz aussehen. Sondern wie Kunst, Architektur, Haute-Couture. Bei wenig Platz sind solche Indoor-Outdoor-Hybride also die perfekte Wahl. Mal steht der Loungesessel mit dem schönen Flechtwerk dann in der Leseecke, mal auf dem Balkon. Diese Vielfältigkeit macht einen echten Möbelfreund doch aus.

Im Aufmacher: Outdoor-Sessel Flower aus pulverbeschichtetem Stahl. Foto: Fermob

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Weitere Artikel
Loading...