Kurationen

Sommertrend Flamingo: 50 Lieblingsteile in Pink

von Janina Temmen

Mal ziert der Flamingo Kissen, Decken und Duschvorhänge, mal hat er ihnen nur seine Farbe geliehen. In diesem Sommer geht kein Weg am Flamingo vorbei.

Letztes Jahr waren es Eulen, davor Füchse — in diesem Jahr sind Flamingos die beliebtesten Models der Tierwelt. Der extravagante Vogel ziert Kleider, Kissen und sogar Champagner-Flaschen. Aber vor allem sein pinkfarbenes Federkleid hat es den Interior-Designern angetan. Und erröten nicht nur kleine Vasen im Flamingo-Fieber, sondern auch große Möbelstücke. Wir können nicht anders und finden es: fabelhaft.

Flamingo-Pink ist nicht nur ein Farbton

Ein Flamingo ist nicht einfach nur Pink von Kopf bis Fuß. Je nachdem, was bei ihm auf dem Speiseplan stand, kann die Farbe seiner Federn von einem sanften Rosé über Lachs und Koralle bis hin zu Fuchsiapink reichen. Wer sich die Farbenergie des Trendvogels in die Wohnung holen möchte, sollte sich also nicht unnötig stressen: Viele verschiedene Pinktöne machen ein großartiges Ganzes.

Wie man Flamingo-Pink kombiniert

Klar, so ein flirrend pinkfarbener Sessel wirkt in den meisten Wohnzimmern ähnlich aus dem Rahmen gefallen wie Flamingos in der Atacama-Wüste. Genau deshalb muss man so ein Trendmöbel haben wollen, dann wird man angesteckt von der quirligen Farbenergie. Wer es richtig krachen lassen möchte, kombiniert Poolblau zu Flamingo-Pink. Mit Schwarz und Weiß löscht man dessen Wirkung etwas ab. Und bloß nicht ein Flamingo-Trendstück zum Einzelgänger werden lassen! Die Vögel leben in Scharen — und auch beim Wohnen macht der Trend erst dann glücklich, wenn er sich nicht kleinklein in einer Ecke versteckt.

Foto im Aufmacher: Shutterstock

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Weitere Artikel
Loading...