Trends

Restaurant zum Nachstylen: Brasserie Colette von Tim Raue

von Laura Drühe

Das neue Restaurant von Spitzenkoch Tim Raue ist eine Hommage an die klassische französische Brasserie. Hier gibt’s die Produkte zum Nachstylen.

Sternekoch Tim Raue hat mit der Brasserie Colette ein neues Restaurant in Berlin eröffnet. Und das ist ein Erlebnis für alle Sinne – nicht nur, was die kreative französische Küche betrifft, sondern auch das sehr stylishe Interieur.

Verantwortlich für die Inneneinrichtung sind die Berliner Architekten Ester Bruzkus und Patrick Batek. Und sowohl die typisch französische Speisekarte mit Steak Frites, Boeuf Bourguignon und Crêpes als auch das Ambiente erinnern an den Look klassischer Brasserien: antike Spiegel und Vintage-Stühle, Bistrotische aus Marmor, lange Sitzbänke und Mosaikböden.

Modernes Design trifft auf historisches Flair
Oh là là: In der Brasserie Colette trifft modernes Design auf historisches Flair.
Foto: Nils Hasenau

Im Mittelpunkt steht ein Mix aus Tradition und Moderne. Und genau der macht das Interior-Design so spannend. Dunkelgrau gestrichene Wände und leuchtend bunte Dekokissen treffen auf historische Elemente wie Apothekerschränke und Originalbänke aus französischen Zügen. Für stimmungsvolles Licht sorgen schwarze Industrielampen. Die Farbpalette reicht von gedeckten Tönen wie Grau, Braun und Schwarz über weißen Marmor bis hin zu kräftigen Gelb- und Aquatönen.

Dunkle Stühle zu Marmortischen und dunkle Wände sorgen für einen coolen Look
Die dunkelgrau gestrichenen Wände geben dem Raum einen modernen Look.
Foto: Nils Hasenau

Madame Colette hat Sternekoch Tim Raue einst kulinarisch den Kopf verdreht

Zu finden ist die Brasserie übrigens genau gegenüber des berühmten Berliner Kaufhauses KadeWe. Und auch im Münchener Glockenbachviertel hat Tim Raue, der bereits für US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel kochte, ein Colette-Restaurant eröffnet. Ein dritter Standort ist in Konstanz geplant.

Und wie kam’s zum Namen Colette? Ganz einfach: Als Kind bestellte sich Tim Raue an einem kleinen Crêpe-Stand in Frankreich, der einer gewissen Madame Colette gehörte, einen Crêpe mit Banane, gesalzener Butter und Vanilleeis. Bis heute hat er diesen süßen, salzigen und zugleich cremigen Geschmack nicht vergessen.

Brasserie Colette Tim Raue Berlin
Passauer Straße 5
Berlin
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 12 bis 15:30 Uhr und 18 bis 23 Uhr

Foto im Aufmacher: Nils Hasenau

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Loading...