Wohnbasics

Happy Birthday! Designgeschenke bis 50, 100, 150 Euro

von Christiane Tillmann

Hilfe! Schon wieder steht ein Geburtstag an und du hast keine Ahnung, was du verschenken sollst? Hier kommen unsere Präsent-Tipps für Design-Liebhaber.

Happy Birthday, beste Freundin, liebe Mami und Onkel Kalle! Eins ist garantiert: Der nächste Geburtstag kommt bestimmt. Und mit ihm die Frage: Was soll ich bloß schenken? Gar nicht so einfach, bei all den tollen Sachen noch so richtig durchzublicken. Besonders, wenn’s nicht nur irgendein Präsent sein soll, sondern etwas Besonderes. Manchmal passen Budget und Vision einfach nicht so recht zusammen.

Die gute Nachricht: Gerade Design-Liebhaber wissen, dass ein großer Name oder ein bekannter Entwurf meist etwas teurer ist als der Durchschnitt. Auf der anderen Seite darf man dafür Qualität erwarten und eben ein ganz besonderes Stück, das man sich vielleicht immer schon gewünscht hat. Accessoires wie Vasen, Kissenhüllen, Boxen oder Kerzenleuchter sind als Geschenke für kleineres Budget prädestiniert. Weil man die irgendwie immer gebrauchen kann und weil sie sich preislich meist im Rahmen halten. Mit 50 Euro kann man hier bereits ein schönes Stück shoppen, das das Geburtstagskind happy macht.

Viele kleine Übertöpfe in Weiß mit rosa- und kupferfarbenen Musternen
Schnell gemacht und supersüß: Mini-Sukkulenten in hübschen Übertöpfen (Bloomingville) sind ein angesagtes Geburtstagsgeschenk.
Foto: Bloomingville

Legt man mit mehreren Freunden zusammen, ist manchmal sogar noch ein bisschen mehr drin: Für 100 oder 150 Euro sind bereits die ersten Designermöbel zu haben – zumindest in Teilen. Modulare Systeme, wie beispielsweise der kleine Componibili-Beistelltisch können so als Starter-Kit verschenkt werden. Und den Rest gibt’s dann beispielsweise zu Weihnachten. Das sind doch gute Aussichten!










Foto im Aufmacher: jakkapan /Shutterstock

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Loading...