Wohntrends

Expertin des Monats: Judith Jacobi von mycs

von Laura Drühe

Als Inneneinrichterin kennt sich Judith Jacobi mit Einrichtungstrends bestens aus. Wir wollten wissen, was sie sich selber für ihre eigene Wohnung wünscht.

Judith Jacobi ist Inneneinrichterin bei mycs, einem Online-Shop für individualisierbare Möbel. Bei mycs werdet ihr selbst zum Designer und konfiguriert online eure ganz eigenen Designstücke. Ob modulare Schrankwand, Regalsystem, Kommode, Sideboard, Beistell- oder Esstisch: Die Kunden entscheiden über Farbe und Details der neuen Möbel, aus welchem Holz sie geschnitzt sind und ob sie schlicht und klein sein sollen oder auffällig und groß. Dabei helfen die Architekten und Interior-Experten von mycs – eben wie Judith Jacobi. Die studierte Industriedesignerin, die bereits für das Designlabel Hem gearbeitet hat, ist als Wohnprofi immer nah dran an den Trends und viel gereist. Klar also, dass wir ihr unbedingt ein paar Stilgeheimnisse entlocken wollten. Erzähl doch mal Judith, wie wohnst du eigentlich so...

„Mein Herz hängt an einer alten Truhe, die mich bislang überall hin begleitet hat“

Liebe Judith, wie würdest du deinen Wohnstil beschreiben?

Ich habe meine Wohnung eher maskulin und kühl eingerichtet. Diesen Stil breche ich mit einem kleinen Dschungel und einigen kuriosen Objekten, sodass es trotzdem sehr gemütlich ist.

Bett im Schlafzimmer mit zwei Beistelltischen als Nachttische
Da würden wir direkt einziehen: Im Namen von mycs hat Judith Jacobi ein Berliner Townhouse eingerichtet. Das hier ist das Schlafzimmer.
Foto: mycs

Welches ist dein Lieblingsmöbel?

Mein Herz hängt an einer alten massiven Sitztruhe, die ich von zu Hause mitbekommen habe und die mich bisher überall hin begleitet hat. Egal, in welcher Wohnung sie stand und steht, sie ist schon immer ein Lieblingssitzplatz von mir gewesen.

Was willst du dir als nächstes für deine Wohnung zulegen?

Bislang haben wir sehr klein gelebt und hatten daher keinen Platz für ein großes Bücherregal und ein Sofa. In die neue Wohnung, in die wir bald ziehen, müssen die jetzt aber unbedingt rein! Ansonsten liebäugele ich noch mit verschiedensten bunten Teppichen, die ich übereinanderlappend zu einem großen zusammenlegen möchte.

Loungesessel sind der ideale Platz, um sich zu entspannen
Die Lounge-Ecke des Berliner Townhouse.
Foto: mycs

„Ich liebäugele mit bunten Teppichen, die ich übereinanderlappend zu einem großen zusammenlegen möchte“

Welches It Piece sollte man sich in diesem Herbst zulegen?

Ach, ich finde, niemand muss bestimmte Dinge haben. Aber persönlich mag ich gerade im Herbst Objektrahmen und komplett transparente Rahmen sehr gerne. Da kommen dann als Sommererinnerung Blumen und Federn von unseren Radtouren rein.

Weihnachten nähert sich mit großen Schritten. Bist du ein Fan von Lichterketten?

Nein, das ist mir etwas zu kleinteilig. Ich stelle lieber eine Kerze auf den Tisch für zusätzliche Beleuchtung.

Was war das schwierigste Wohnproblem, das du bisher lösen musstest?

Ich denke, das sind immer die Möbel, die alles können sollen. Wir hatten bei mycs beispielsweise mal einen Auftrag für ein großes Eckregal mit verschiedensten Aussparungen, speziellen Böden, TV-Lift usw. Trotz all der gewünschten Funktionen noch eine klare Linie im Design zu behalten und ein schönes Möbelstück zu gestalten, ist manchmal nicht so einfach.

Liebe Judith, vielen Dank für das Gespräch!

Judith Jacobi ist Expertin in unseren Wohnideen. Hier findet ihr jede Menge inspirierender Einrichtungsideen, die richtigen Experten für die unterschiedlichsten Projekte und tolle Produkte für euer Zuhause.

Fotos: mycs

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Loading...