Wohnbasics

Budget-Liebling: Der Olivenholzmörser von Naturehome

von Laura Drühe

Wir stellen euch Fundstücke aus dem moebel.de-Sortiment vor, die uns begeistern, aber nicht viel kosten. Dieses Mal: der Olivenholzmörser von Naturehome.

Das Produkt

Kräuter hacken, Gewürze zerkleinern, Gemüse stampfen: All das geht mit Mörser und Stößel im Handumdrehen – im wahrsten Sinne des Wortes. Ganz nebenbei macht sich ein schicker Mörser aus Holz, Marmor oder Granit immer gut als Eyecatcher-Accessoire in der Küche.

So auch dieses bernsteinfarbene Modell von Naturehome aus naturbelassenem, angeschliffenem Olivenholz mit charakteristischer Maserung. Das bei der Herstellung aufgetragene Olivenöl schützt den Mörser vor Austrocknung und Bakterien, macht ihn geschmacks- und geruchsresistent und erleichtert die Reinigung. Mehr als lauwarmes Wasser, einen weichen Lappen und mildes Spülmittel benötigt ihr nicht, um das gute Stück wieder sauber zu kriegen (Tipp: Nach dem Waschen wieder Olivenöl auftragen). Weiterer Pluspunkt: Das Olivenholz ist robust, langlebig und kratzfest, perfekt also für intensive Koch-Sessions.

Olivenzweige mit Früchten
Für die Produkte von Naturehome werden nur Olivenzweige verwendet, die keine Früchte mehr tragen können.
Foto: Shutterstock / mythja

Was wir daran so toll finden

Schickes Design und praktische Handhabung sind aber noch nicht alles, was uns an diesem kleinen Küchenhelfer gefällt. Mit dem Kauf des Mörsers leisten wir gleichzeitig einen kleinen Beitrag zu einer besseren, nachhaltigen Welt. Und einer entschleunigten gleich dazu. Denn bei der Verarbeitung des Olivenholzes braucht man vor allem eins: viel Geduld. Schließlich dauert es nicht weniger als sieben Jahre, bis ein Olivenbaum Früchte trägt. Und nur die Äste, die keine Oliven mehr tragen können, verwendet Naturehome für seine Produktlinie, die neben Küchenaccessoires auch Kleinmöbel und Wohnaccessoires umfasst. Und selbst dann vergeht immer noch eine lange Zeit, bis aus den ausrangierten Zweigen Mörser, Schalen und Hocker werden. Denn das Holz, das immer in einem Stück verarbeitet und nur angeschliffen wird, ist zuvor über mehrere Jahre natürlich getrocknet. Heraus kommen von Hand gefertigte Mörser – jedes Stück ein Unikat – aus nachwachsendem Olivenholz.

Ist bestimmt ganz schön teuer, denkt ihr jetzt bestimmt. Nö. Gerade einmal 29 Euro kostet der Mörser. Wir finden: eine lohnenswerte und wirklich sinnvolle Investition.

Details

  • Durchmesser: 14 cm

  • Höhe: 8-9 cm

  • Farbe: Natur

  • Material: Olivenholz

Foto im Aufmacher: Naturehome

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Loading...