Kurationen

Ausziehbare Möbel für kleine Räume

von Sebastian Kagerer

Ausziehbare Möbel sparen Platz und machen selbst auf kleinster Fläche eine gute Figur. Diese Sofas, Sessel und Tische sind unsere Favoriten.

Das Arbeitszimmer erinnert an eine zugestellte Rumpelkammer, ein extra Zimmer für Gäste ist aus Platzgründen nicht möglich und das Wohnzimmer besteht aus wild kombinierten Möbeln aus Studienzeiten? Kleine Räume platzsparend nach eigenen Wünschen und Vorstellungen einzurichten ist gar nicht so leicht. Die Lösung: Möbel für kleine Räume, die sich bei Bedarf flexibel vergrößern lassen und gleichzeitig richtig gut aussehen.

Mehr Platz für Gäste

Typischer Fall: Eine Schlafmöglichkeit für Freunde und Verwandtschaft muss her. Schlafsofas und Schlafsessel kommen da gerade recht – zusammengeklappt lassen sie genügend Platz im Raum. Bei Bedarf wird aus der einfachen Sitzfläche des Sofas ein komfortables Gästebett für zwei. Noch mehr Platz spart man mit einem ausziehbaren Sessel, allerdings bietet diese Variante auch nur Platz für einen einzigen Gast.

Kleine Raumwunder: Klapp- und Ausziehtische

Für kleine Küchen oder die Essecke im Wohnzimmer sind kompakte Tische mit Klapp- oder Ausziehfunktion die beste Wahl. Je nach Raumgröße und vorhandener Stellfläche kann man diese Tische individuell anpassen und aus einem kleinen Single-Esstisch schnell eine große Tafel für gesellige Runden machen. So sind Möbel für kleine Räume eine große Hilfe.

Foto im Aufmacher: Homesofa

Ähnliche Artikel

Kommentare

0
Weitere Artikel
Loading...